Kein Bar­geld für Ausländer

Foto: Asi­en­spie­gelEine Post­bank in Tokio.

Japan steu­ert auf einen neu­en Besu­cher­re­kord hin. Im ers­ten Halb­jahr ström­ten laut JNTO 6,26 Mil­lio­nen aus­län­di­sche Tou­ris­ten ins Land der auf­ge­hen­den Son­ne. Letz­tes Jahr waren es zur glei­chen Zeit 4,95 Mil­lio­nen. Geht es so wei­ter, dann könn­te bis Ende Dezem­ber die Schwel­le von 12 Mil­lio­nen Besu­chern erreicht und der Rekord von 2013 gebro­chen wer­den (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Mai 2021 – Die­ser Japan-Blog ist mehr denn je auf die Hil­fe der Leser ange­wie­sen. Mit einem Abo sichern sie die Zukunft des Asi­en­spie­gels. Herz­li­chen Dank! 

Umso über­ra­schen­der ist es, dass trotz die­ses Zuflus­ses an aus­län­di­schen Gäs­ten Japan ein Land geblie­ben ist, das nicht sehr freund­lich mit aus­län­di­schen Kre­dit­kar­ten umgeht. Seit jeher haben vie­le japa­ni­sche Gross­ban­ken so ihre Mühe mit der Akzep­tanz von frem­den Kre­dit- oder Debit­kar­ten. Die Lage hat sich in den letz­ten zwei Jah­ren sogar noch verschlechtert.

Konn­te der euro­päi­sche Tou­rist frü­her noch in allen 20’000 Post­stel­len des Lan­des und in Filia­len der Citi­bank mit der belieb­ten Maes­tro-Kar­te mühe­los Bar­geld abhe­ben, gibt es seit April 2013 dies­be­züg­lich Schwie­rig­kei­ten, wie die Post selbst bestä­tigt. Die euro­päi­schen Maes­tro-Kar­ten und Mas­ter­cards mit IC-Chip, mit Aus­nah­me der hol­län­di­schen, wer­den nicht mehr akzep­tiert (Stand: Juli 2014). Ein­zig in den Filia­len der AEON-Ban­ken funk­tio­nie­ren die­se noch.

Die Cash-Gesell­schaft

Auch die bei Tou­ris­ten belieb­ten ATM-Auto­ma­ten in den 7-Ele­ven-Mini­märk­ten hat­ten über Mona­te hin­weg ähn­li­che Schwie­rig­kei­ten bezüg­lich Maes­tro und Mas­ter­card. Inzwi­schen hat sich hier die Lage wie­der ver­bes­sert. Seit Janu­ar 2014 kann mit den Mas­ter­cards in den 7-Ele­ven-Auto­ma­ten wie­der Bar­geld abge­ho­ben werden.

Bei alter­na­ti­ven Kar­ten wie PLUS von Visa gab es der­weil wer­de auf den Post­stel­len noch in den 7-Ele­ven-Läden nie Pro­ble­me. Das Sor­gen­kind bleibt wei­ter­hin die Maes­tro-Kar­te mit IC-Chip, auch wenn seit Mona­ten Abhil­fe ver­spro­chen wird. Selbst das deut­sche Aus­wär­ti­ge Amt ver­weist auf die­ses Problem.

So kommt es immer wie­der vor, dass Tou­ris­ten zwar mit ihren Kre­dit­kar­ten in den Läden bezah­len, aber weit und breit kein Bar­geld abhe­ben kön­nen. In einer Gesell­schaft wie Japan, in der Cash noch weit mehr als Zah­lungs­mit­tel genutzt wird als in Euro­pa, kann dies zu unan­ge­neh­men Situa­tio­nen führen.

War­ten auf die Grossbanken

Nun hat offen­bar auch die japa­ni­sche Regie­rung das Kar­ten­pro­blem für die aus­län­di­schen Besu­cher erkannt und nach­ge­zählt, wie NHK News berich­tet. Laut dem Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um akzep­tie­ren gera­de mal 24 Pro­zent aller Geld­au­to­ma­ten in Japan gewis­se Kre­dit- oder Debit­kar­ten, die im Aus­land aus­ge­stellt wurden.

Für ein Land, das bis 2020 bis zu 20 Mil­lio­nen Tou­ris­ten will­kom­men heis­sen möch­te, ist dies kei­ne befrie­di­gen­de Situa­ti­on. Die Regie­rung will daher die gros­sen Ban­ken wie Mitsu­bi­shi Tokyo UFJ, Mizu­ho und Mit­sui Sumi­to­mo auf­for­dern, in ihren Filia­len künf­tig aus­län­di­sche Kar­ten zuzu­las­sen. Aus­ser­dem sol­len auch in länd­li­chen Ban­ken in der Nähe von Sehens­wür­dig­kei­ten sowie in zusätz­li­chen Mini­märk­ten die ATM-Auto­ma­ten ent­spre­chend auf­ge­rüs­tet werden.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Die­ser Japan-Blog braucht mehr denn je Ihre akti­ve Unterstützung.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Sato
Maru
Yu-an
shizuku-empfiehlt-2
Schuler Auktionen
Kalligrafie
Kaguya Class
Bimi
Negishi Kitchen Republic
asia-intensiv
Edomae
Miss Miu
Takano City
Negishi Delivery
G-S-Japan
Kaguya Reisebüro
Shinsen
Gustav Gerig: Weisse Miso Paste
Kabuki Dip Artikel
Kabuki
Aero Telegraph
cas-ostasien
Kokoro
Shizuku
Radio Lora
Kabuki Artikel
Gustav Gehrig
Prime Travel
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Japan Wireless
Keto-Shop