Male­ri­sche Bahnhöfe

Das Seis­hun 18 (jap. Seis­hun – 18-Kip­pu) kann man als Anti­the­se zum belieb­ten Rail Pass für die aus­län­di­schen Tou­ris­ten betrach­ten. Anstatt Shink­an­sen und Express­zü­ge erlaubt die­ser Bahn­pass ledig­lich die Benut­zung von Lokal- (Futsū) und Schnell­zü­gen (Kais­o­ku) auf dem Netz der JR-Bah­nen. Ledig­lich 11’850 Yen (87 Euro) kos­tet der Pass. Für die­sen Preis darf der Käu­fer wäh­rend fest­ge­leg­ten Zeit­räu­men, die sich an den Uni­ver­si­tät­fe­ri­en im Win­ter, Früh­ling und Som­mer ori­en­tie­ren, an 5 Tagen die loka­len JR-Bah­nen im Land benut­zen. Als Alter­na­ti­ve kann das Seis­hun 18 auch unter maxi­mal 5 Per­so­nen auf­ge­teilt werden.

Okto­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

So sieht das Ticket aus. Pro Per­son oder Tag gibt es einen Stempel:

Ein­ge­führt wur­de Seis­hun 18 1982. Die Idee dahin­ter war, den Stu­den­ten eine bil­li­ge Rei­se­mög­lich­keit zu bie­ten. So bedeu­tet Begriff «Seis­hun» «Jugend­zeit» oder «Früh­ling des Lebens». Den Bahn­pass darf jedoch jeder­mann kau­fen. Gera­de für Japan-Rei­sen­de mit klei­nem Bud­get und viel Zeit kann dies der idea­le Pass sein. Das Schne­cken­tem­po der Lokal­zü­ge ermög­licht gleich­zei­tig die Erkun­dung von Orten, die man mit dem Shink­an­sen und Express­zü­gen nie sehen würde. 

Seit jeher ver­bin­det man das Seis­hun 18 mit Aben­teu­er, Frei­heit und der Stu­den­ten­zeit. Genau auf die­se Gefüh­le spielt die JR-Grup­pe erfolg­reich an. In ihren Pla­kat­wer­bun­gen prä­sen­tiert sie regel­mäs­sig wun­der­schö­ne Fotos von klei­nen Bähn­hö­fen und pit­to­res­ken Land­schaf­ten – von Hok­kai­do bis Kyus­hu – die man so nur mit dem Lokal­zug erle­ben kann. Ken­nen Sie die Orte?

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

asia-intensiv
Shinsen
Sato
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Nooch
Bimi
Kabuki
Negishi
Aero Telegraph
Shizuku
cas-ostasien
Asia Society
Gustav Gehrig
Edomae
Japan Wireless
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1