Neue Kon­kur­renz im E-Book-Markt

Dem Kind­le einen Schritt vor­aus: Eine japa­ni­sche Kon­zept­stu­die eines E-Books.

Zwei Jah­re nach sei­ner Ein­füh­rung wird der E-Book-Reader Kind­le des Online-Buch­händ­lers Ama­zon ab nächs­ter Woche von den USA aus welt­weit ver­trie­ben. Auch in Japan wird das Gerät zum Lesen digi­ta­ler Bücher erhält­lich sein, wo mit Sony und Fujit­su zwei Gros­se der Elek­tro­nik­bran­che bereits mit eige­nen Model­len im boo­men­den E-Book-Markt ver­tre­ten sind.

Okto­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Spe­zi­ell Sony, das früh das Poten­ti­al erkannt hat, bie­tet eine gan­ze Palet­te von E-Book-Readern an und hat bereits vor Ama­zon mit dem Ver­kauf in Euro­pa begon­nen. Fujit­su bie­tet mit dem FLEPia gar als ers­ter der Bran­che ein far­bi­ges Dis­play an, das sich von der kon­ven­tio­nel­len E-Ink-Tech­no­lo­gie der Sony- und Ama­zon-Gerä­te unterscheidet.

Der Kind­le wird trotz sei­nes Erfol­ges in den USA in Japan noch kei­ne Kon­kur­renz zu den eta­blier­ten Pro­duk­ten sein, da Ama­zon momen­tan fast nur eng­li­sche Bücher über den Kind­le ver­treibt. «Lang­fris­tig wol­len wir alle Spra­chen mit unse­ren Kind­le bedie­nen», äus­sert sich Char­lie Trit­sch­ler, Mar­ke­ting– und Ent­wick­lungs­chef von Kind­le, vor­sich­tig an einer Pres­se­kon­fe­renz in Tokio. Wann genau ein japa­ni­scher E-Book-Ser­vice von Ama­zon lan­ciert wird, konn­te Trit­sch­ler noch nicht sagen.

Han­dys als Konkurrenz

Neben den klas­si­schen E-Book-Kon­kur­ren­ten wird sich der Kind­le aber auch gegen die Han­dys durch­set­zen müs­sen. In Japan sind Han­dy-Roma­ne (jap. kei­tai-sho­set­su) bereits zu einem eta­blier­ten Gen­re her­an­ge­wach­sen. Selbst das iPho­ne hat sich als güns­ti­ge und belieb­te Alter­na­ti­ve zu den E-Book-Readern entpuppt.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

asia-intensiv
Shinsen
Sato
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Nooch
Bimi
Kabuki
Negishi
Aero Telegraph
Shizuku
cas-ostasien
Asia Society
Gustav Gehrig
Edomae
Japan Wireless
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1