Ein Welt­klas­se-Wein aus Taiwan

Screen­shot: TVBSAuch beim Wein braucht sich Tai­wan nicht mehr zu verstecken.

Eine tai­wa­ni­sche Wein­mar­ke hat es in Paris auf den ers­ten Platz geschafft. Der pres­ti­ge­träch­ti­ge Wett­be­werb Vina­lies Inter­na­tio­na­les ver­lieh dem Weiss­wein aus Mit­tel­tai­wan die Gold­me­dail­le, berich­tet die Nach­rich­ten­agen­tur CNA.

Sep­tem­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Die tai­wa­ni­sche Mar­ke Domai­ne Shu Sheng Gol­den Mus­cat Forti­fied Wine erhielt beim sel­ben Wett­be­werb im letz­ten Jahr bereits eine Sil­ber­medal­lie. Der Wein wur­de aus gol­de­nen Mus­ka­tel­ler-Trau­ben gewon­nen, die im mit­tel­tai­wa­ni­schen Hou­li ange­baut wer­den. Die Tech­nik dafür wur­de von Chen Chi­en-hao ent­wi­ckelt. Die­ser arbei­tet als Assis­tenz­pro­fes­sor in der Abtei­lung Hotel­le­rie und Tou­ris­mus an der Natio­na­len Kaoh­si­ung Uni­ver­si­tät im Süden der Insel.

Die Gold­me­dail­le sei das Resul­tat von lan­ger und har­ter Arbeit, so Chen gegen­über CNA. Sie zei­ge, dass Tai­wan mit inter­na­tio­na­ler Anbau­tech­no­lo­gie und inlän­di­schen Trau­ben hoch­wer­ti­gen Wein pro­du­zie­ren kön­ne. Die ange­bau­te Trau­ben­sor­te gibt es in Tai­wan erst seit gut sie­ben Jahrzehnten.

Von den Japa­nern eingeführt

Die Mus­ka­tel­ler-Trau­ben wur­den 1942 wäh­rend der Kolo­ni­al­zeit von den Japa­nern in Tai­wan ein­ge­führt. Gemäss Chen war es die ers­te Trau­ben­sor­te, die in Tai­wan für die Wein­pro­duk­ti­on ange­baut wur­de. Spä­ter ver­schwan­den die gol­de­nen Mus­ka­tel­ler-Trau­ben in Tai­wan fast voll­stän­dig von der Insel. Erst dank der neu­en Wein­mar­ke wür­de die Trau­ben­sor­te wie­der gross­flä­chig in Tai­wan angebaut.

Tra­di­tio­nell trin­ken die Tai­wa­ner weni­ger Trau­ben­wein, dafür mehr Reis­wein, den hoch­pro­zen­ti­gen Schnaps Gao­liang und Bier. Erwach­se­ne Tai­wa­ner trin­ken im Jahr pro Kopf nur rund einen Liter Trau­ben­wein, so die Ver­an­stal­ter der Wein­mes­se Wine & Gour­met Tai­pei. Im Ver­gleich dazu lie­ge der durch­schnitt­li­che Wein­kon­sum in Indus­trie­län­dern bei vier Litern pro Kopf und Jahr.

Nicht nur Tai­wa­ner mögen Traubenwein

Inzwi­schen fin­den aber immer mehr tai­wa­ni­sche Ver­brau­cher Geschmack an Trau­ben­wein. Gemäss Wine & Gour­met Tai­pei befin­det sich Tai­wan in Asi­en bereits auf Platz fünf was den Wein­im­port angeht. In den letz­ten drei Jah­ren habe der durch­schnitt­li­che Wein­kon­sum jähr­lich um 30 Pro­zent zuge­nom­men, so die Tai­pe­her Weinmesse.

Der welt­weit gröss­te Rot­wein­kon­su­ment befin­det sich eben­falls in Asi­en. Im letz­ten Jahr über­hol­te Chi­na sowohl Frank­reich als auch Ita­li­en – die Chi­ne­sen haben im ver­gan­ge­nen Jahr fast zwei Mil­li­ar­den Fla­schen Rot­wein getrun­ken, so eine Stu­die der Inter­na­tio­nal Wine and Spi­rits Rese­arch.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

cas-ostasien
Shinsen
asia-intensiv
Shizuku
Sato
Negishi
Bimi
Gustav Gehrig
Kabuki
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1