Ein Chir­urg für Taipeh

Screen­shot: TVBSKo Wen-je will ein «bes­se­res Tai­peh»: der frü­he­re Chir­urg ist jetzt Bürgermeister.

Ko Wen-je heisst Tai­pehs nächs­ter Bür­ger­meis­ter. Der frü­he­re Chir­urg des renom­mier­ten NTU-Uni­ver­si­täts­kran­ken­hau­ses hat sich gegen den Kan­di­da­ten der Regie­rungs­par­tei Sean Lien (連勝文) durch­ge­setzt. Dies obwohl Liens Par­tei – die Kuomin­tang KMT – Tai­wans Haupt­stadt jah­re­lang dominierte.

An alle Leser: Durch die aktu­el­le Lage sind die Ein­nah­men, die die­sen Blog getra­gen haben, weg­ge­bro­chen. Auf­ge­ben wer­de ich nicht. Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hin­aus. Hier­zu brau­che ich Ihre Hil­fe. Jeder Bei­trag trägt dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­be­ban­­nern. Herz­li­chen Dank und blei­ben Sie gesund!

Ko Wen-je wird zwar von der Oppo­si­ti­ons­par­tei DPP unter­stützt, er selbst gehört jedoch kei­ner Par­tei an. Bereits in den Umfra­gen vor der Wahl zeich­ne­te sich ein Sieg von Ko ab, dies obwohl der bekann­te Chir­ur­gen kei­ne poli­ti­sche Erfah­rung vor­wei­sen kann.

Der rei­che KMT-Kandidat

Die­se fehl­te jedoch auch sei­nem Geg­ner: Sean Lien ist in Tai­wan vor allem wegen sei­ner wohl­ha­ben­den und poli­tisch ein­fluss­rei­chen Fami­lie bekannt. Vater Lien Chan (連戰) war bereits Vize­prä­si­dent Tai­wans und KMT-Par­tei­chef. So muss­te sich Sean Lien wäh­rend der Kam­pa­gne vor­wer­fen las­sen, mit einem gol­de­nen Löf­fel im Mund gebo­ren wor­den zu sein, und selbst kaum etwas geleis­tet zu haben.

Da half es auch nicht, dass er aus sei­nem teu­ren Apart­ment im Stadt­zen­trum aus­zog und medi­en­wirk­sam mit klei­nen Laden­be­sit­zern für die Kame­ras posier­te. Die Wäh­ler nah­men Sean Lien nicht ab, dass er die Sor­gen der gewöhn­li­chen Bür­ger ver­ste­hen würde.

Schmutz­kam­pa­gne und Mordvorwürfe

Genützt hat auch die Nega­tiv-Kam­pa­gne nicht, die Liens Lager vor den Wah­len gegen den poli­ti­schen Geg­ner auf­fuhr. Die Vor­wür­fe gegen Ko Wen-je erreich­ten mit einem maka­bren Vor­wurf ihren trau­ri­gen Höhe­punkt. So bezich­tig­te ein KMT-Abge­ord­ne­ter den frü­he­ren Chir­ur­gen, Pati­en­ten wegen Organ­spen­den getö­tet zu haben.

Für die Regie­rungs­par­tei ist die Wahl des 55-jäh­ri­gen eine mas­si­ve Nie­der­la­ge. 16 Jah­re lang war sie an der Macht in der Haupt­stadt. Die­ser Pos­ten wird zudem als Sprung­brett für das Amt des Prä­si­den­ten gese­hen. So waren sowohl der jet­zi­ge Prä­si­dent Ma Ying-jeou als auch des­sen Vor­gän­ger Bür­ger­meis­ter der tai­wa­ni­schen Hauptstadt.

Oppo­si­ti­on räumt bei Lokal­wah­len ab

Die Nie­der­la­ge der Regie­rungs­par­tei geht jedoch weit über Tai­peh hin­aus. Die meis­ten Städ­te und Land­krei­se gin­gen an die Oppo­si­ti­ons­par­tei DPP. Und dies nicht nur im süd­tai­wa­ni­schen DPP-Stamm­land, son­dern auch in Nord- und Mitteltaiwan.

So wird etwa auch der cha­ris­ma­ti­sche Bür­ger­meis­ter von Tai­chung nach 13 Jah­ren im Amt von einem DPP-Poli­ti­ker abge­löst. Tai­wans Pre­mier­mi­nis­ter hat bereits am Sams­tag die Kon­se­quen­zen gezo­gen. Jiang Yi-huah kün­dig­te sei­nen Rück­tritt an – noch bevor alle Stim­men aus­ge­zählt waren.

Tai­wans Wäh­ler ver­pass­ten der Regie­rungs­par­tei einen Denk­zet­tel: Die Beliebt­heits­ra­te von Prä­si­dent Ma Ying-jeou befin­det sich seit gerau­mer Zeit im Kel­ler. Von der Chi­na­po­li­tik, über gestie­ge­ne Strom­kos­ten bis zu schwin­del­erre­gen­den Immo­bi­li­en­prei­sen und einer Rei­he von Lebens­mit­tel­skan­da­len – die Mehr­heit der Wäh­ler hat das Ver­trau­en in die Regie­rungs­par­tei offen­bar verloren.

Im Shop
Liebe Leser

Lie­be Leser

Unab­hän­gig & kos­ten­los: Die­ser Blog braucht Ihre Hilfe.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard / Mini / E-Mail

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Mai 2020
    freie Termine

Auf­grund der aktu­el­len Lage fin­den die nächs­ten Bera­tun­gen frü­hes­tens im Mai statt.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Internetzugang.

BESTELLEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Shinsen
Shizuku
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Gustav Gehrig
Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Butcher
Yu-an
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1