News. Reisen. Japan. Von Jan Knüsel.

2019 beginnt eine neue Ära

Kaiser Akihito und seine Ehefrau Michiko im Jahr 2013. (Foto: flickr/ kanegen)

Kaiser Akihito und seine Ehefrau Michiko im Jahr 2013. (Foto: flickr/ kanegen)

Tenno Akihito von Japan wird als erster japanischer Kaiser seit 1817 vorzeitig zurücktreten. Seit Juni 2017 steht auch das entsprechende Gesetz, das dem aktuellen Kaiser diesen Schritt überhaupt ermöglicht. Schon länger wird über das exakte Datum der Abdankung spekuliert. Lange wurde in den japanischen Medien der 1.1.2019 als Stichtag genannt (Asienspiegel berichtete). Tatsächlich soll auch die Regierung diesen Vorschlag gemacht haben. Doch offenbar war der Kaiserhof darüber nicht glücklich. Das Kaiserhaus sei gerade in dieser Zeit besonders stark mit Veranstaltungen beschäftigt. Ausserdem wird am 7. Januar 2019 zugleich noch das 30. Todesjahr von Kaiser Hirohito sein, der von 1926 bis 1989 auf dem Thron sass.

Stattdessen soll die Kaiserzeit von Akihito nun am 31. März 2019 offiziell enden, wie die Asahi Shimbun von Regierungsquellen erfahren hat. Dies würde dem Jahr «Heisei 31» entsprechen. So richtet sich die japanische Zeitrechnung, die bis heute im Alltag gebräuchlich ist, ganz nach der Amtszeit eines Kaisers (Asienspiegel berichtete). Heisei ist die Äradevise der Kaiserzeit Akihitos (kann als «Friede überall» übersetzt werden) und die Zahl steht für dessen Amtsjahre.

1.4.2019: Die neue Ära

Am 1. April 2019 würde dann Sohn Naruhito den Thron besteigen und so eine neue Ära einläuten. Auch dieser Termin würde Sinn machen, da in Japan das Geschäfts- wie auch das Schuljahr dann beginnt. Mit dem 1.4.2019 würde somit erstmals überhaupt in der modernen Geschichte Japans ein sorgfältig geplanter Ärawechsel über die Bühne gehen. Denn bislang war es üblich, dass noch am Todestag eines Kaisers die neue Ära überstürzt verkündet werden musste. Zuletzt geschah dies am 7. Januar 1989 (Asienspiegel berichtete).

Wie der neue Äraname heissen wird, ist noch unklar. Im Verlauf des nächsten Jahres wird ihn die Regierung bekanntgeben. Doch zuerst muss noch das Datum der Abdankung und der Thronbesteigung ganz offiziell bestimmt und verkündet werden. Diese Entscheidung wird die Regierung mit dem 10-köpfigen Kaiserlichen Rat vermutlich noch diesen November fällen. Und so deutet momentan alles daraufhin, dass am 1. April 2019 Naruhito den Thron besteigen wird.

Stichwortdossier: , , ,

Kommentar schreiben