Die ers­te Kirsch­blü­ten-Pro­gno­se 2023

Ein­fach schön: Kirsch­blü­ten in Japan. Cra­zy­pharm / Shut​ter​stock​.com

Mit­ten im japa­ni­schen Win­ter beginnt bei den Meteo­ro­lo­gen die Vor­freu­de auf den Früh­ling: Die Japan Meteo­ro­lo­gi­cal Cor­po­ra­ti­on (JMC) hat am 11. Janu­ar 2023 die ers­te Kir­sch­­blü­­ten-Pro­­gno­­se­kar­te publi­ziert. Es han­delt sich genau­er gesagt um eine Vor­her­sa­ge für die am meis­ten ver­brei­te­ten Somei-Yoshi­­no-Kirsch­bäu­me.

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Die Wet­ter­ex­per­ten ana­ly­sie­ren dabei die Tem­pe­ra­tur­ver­hält­nis­se seit dem ver­gan­ge­nen Herbst und die Vor­her­sa­gen für die kom­men­den Wochen. Für die Ruhe­pha­se wäh­rend des Win­ters und die anschlies­sen­de Wachs­tums­pha­se der Knos­pen sind dies ent­schei­den­de Kriterien. 

Die Blü­te­zeit auf den vier Haupt­in­seln beginnt in Kyus­hu, Shi­ko­ku und auf der Pazi­fik­sei­te von Hons­hu, wo die Tem­pe­ra­tu­ren frü­her anstei­gen als im Rest des Lan­des. Anschlies­send wan­dert die­se «Kirsch­blü­ten­front» in die käl­te­ren Gebie­te am Japa­ni­schen Meer, in die Alpen von Hons­hu und den Nord­os­ten. Den Abschluss bil­det die Nord­in­sel Hok­kai­do, wo die Kirsch­blü­ten Ende April und Anfang Mai ihren Höhe­punkt erreichen.

Die ers­te Prognose

Die ers­te Pro­gno­se für den Beginn der Kirsch­blü­ten­zeit in Japan. Japan Meteo­ro­lo­gi­cal Agency

Für 2023 gehen die Meteo­ro­lo­gen von einem Durch­schnitts­jahr aus. Es besteht sogar die Mög­lich­keit, dass sich die ers­ten Blü­ten etwas spä­ter als gewöhn­lich zei­gen wer­den. Aktu­ell lau­tet die Pro­gno­se, dass der 22. März 2023 den Auf­takt bil­den könn­te, in Tokio, in Kochi auf Shi­ko­ku und in Shi­mo­no­se­ki am Süd­west­zip­fel der gros­sen Haupt­in­sel Hons­hu. Trifft dies zu, wird in die­sen Regio­nen die vol­le Blü­te für die Tage um den 30. März 2023 her­um erwartet. 

Da die­se Vor­her­sa­ge auf­grund kurz­fris­ti­ger Wet­ter­ka­prio­len auf den Kopf gestellt wer­den kann, nimmt die Japan Meteo­ro­lo­gi­cal Cor­po­ra­ti­on regel­mäs­sig Aktua­li­sie­run­gen vor, das nächs­te Mal am 26. Janu­ar 2023. 

Die Kirsch­blü­ten-Pro­gno­sen für 2023

Stand: 11. Janu­ar 2023

Ort Beginn Höhe­punkt
Tokio 22. März 30. März
Kochi 22. März 30. März
Fuku­o­ka 23. März 1. April
Nago­ya 25. März 4. April
Hiro­shi­ma 26. März 4. April
Kago­shi­ma 27. März 7. April
Kyo­to 27. März 5. April
Osa­ka 28. März 5. April
Kana­za­wa 4. April 10. April
Sen­dai 8. April 13. April
Naga­no 9. April 15. April
Aom­ori 22. April 26. April
Sap­po­ro 2. Mai 5. Mai
Im Shop
Asienspiegel Abo
Januar 2023

Asi­en­spie­gel Abo

Die­ser Blog braucht heu­te Ihre Unter­stüt­zung. Vor­tei­le für Jahres-Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
NEU: E-Book

In Japan

Edi­ti­on 2023: Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der neu­en 7. Auf­la­ge, inkl. Corona-Updates.

E-BOOK KAUFEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN