7’265 Euro für eine Nacht

flickr/​Ambro­sia­naEine teu­re Nacht: Drei japa­ni­sche Geschäfts­leu­te erle­ben in Mai­land ihr blau­es Wunder.

Drei japa­ni­sche Geschäfts­leu­te haben letz­ten Dezem­ber im Mai­län­der Nacht­klub «Pus­sy­cat» eine Rech­nung über 7’265 Euro erhal­ten. Ange­trun­ken und ohne gross nach­zu­den­ken hat einer der Män­ner mit der Kre­dit­kar­te bezahlt. Zurück in Japan erschrak die­ser beim Erhalt der Kre­dit­kar­ten­ab­rech­nung über die hohe Sum­me. Recht­li­che Schrit­te unter­nahm er aber vor­erst nicht.

Juli 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Just die­sen Som­mer kam es zu einem ähn­li­chen Skan­dal in Rom. Ein japa­ni­sches Paar wur­de in einem Restau­rant in der Innen­stadt mit einer Rech­nung über 695 Euro abge­zockt (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Der Fall warf der­ar­tig hohe Wel­len, dass sich die ita­lie­ni­sche Tou­ris­mus­mi­nis­te­rin in einem offe­nen Brief an Japan für den Betrugs­fall offi­zi­ell entschuldigte.

Bestärkt über die glück­li­che Wen­de die­ses Fal­les, hat sich nun auch der Geschäfts­mann an die ita­lie­ni­schen Behör­den gewandt. Der ita­lie­ni­sche Ver­brau­cher­ver­band hat den Fall noch ein­mal abge­klärt, und dem japa­ni­schen Geschäfts­mann emp­foh­len Kla­ge ein­zu­rei­chen. Die ita­lie­ni­schen Tages­zei­tun­gen Repubbli­ca und Cor­rie­re del­la Sera haben dar­über berichtet.

Nacht­klub weist Vor­wür­fe zurück

Der Betrof­fe­ne erklär­te, dass er in sei­nem betrun­ke­nen Zustand fälsch­li­cher­wei­se dach­te, dass es sich bei der Rech­nung um umge­rech­net 80’000 Yen und nicht um 800’000 Yen han­del­te. Der Nacht­klub hat den Betrugs­vor­wurf zurück­ge­wie­sen. Die drei Män­ner hät­ten von sich aus einen teu­ren Cham­pa­gner nach dem ande­ren bestellt und dabei selbst die Ange­stell­ten noch zu einer Run­de eingeladen.

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Shizuku
Yu-an
Butcher
Bimi
Shinsen
Aero Telegraph
Edomae
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Negishi
Gustav Gehrig
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1