Eine lan­ge Kar­rie­re: Super Mario von Nintendo.

Die­se Woche fei­er­te die Video­spiel-Serie Super Mario Bros. ihr 25-jäh­ri­ges Jubi­lä­um. Der japa­ni­sche Video­spiel-Her­stel­ler Nin­ten­do ver­kauf­te bis­her ins­ge­samt 240 Mil­lio­nen Spie­le mit den Aben­teu­ern von Mario und des­sen Bru­der Lui­gi. Mario gilt als bekann­tes­te Video­spiel­fi­gur der Welt. Die vom Video­spiel­de­si­gner Shi­ge­ru Miy­amo­to geschaf­fe­ne Figur trat bis­her in mehr als 200 Video­spie­len in Erscheinung.

Die Ur-Ver­si­on von Super Mario Bro­thers erschien 1985 für die Spiel­kon­so­le Nin­ten­do Enter­tain­ment Sys­tem, wel­che in Japan unter dem Namen «Fami­con» (von Fami­ly Com­pu­ter) bekannt ist. Mit 40 Mil­lio­nen ver­kauf­ten Spie­len gilt es laut dem Guin­ness Buch der Rekor­de bis heu­te als meist­ver­kauf­tes Video­spiel aller Zeiten.

Nin­ten­do plant, zu Ehren des Video­spiel­hel­den im Oktober4 neue Titel der Serie für die Spiel­kon­so­le Wii auf den japa­ni­schen Markt zu brin­gen, wie die Asahi Shim­bun berichtet.