Miso-But­ter-Mais: Eine unwi­der­steh­li­che Nudel­sup­pe aus Sapporo

Miso-But­ter-Mais-Ramen in Sap­po­ro. Asi­en­spie­gel

Die Nord­in­sel Hok­kai­do ist ein Para­dies für Fein­schme­cker. Viel­falt ist ihr Mar­ken­zei­chen. Von exzel­len­ten Milch­pro­duk­ten über Ramen bis hin zu Mee­res­früch­ten und Fisch fin­det man hier alles, was das Herz begehrt. Eine beson­de­re Spe­zia­li­tät, auf die man bei einem Besuch in der Haupt­stadt Sap­po­ro nicht ver­zich­ten soll­te, ist die Nudel­sup­pe, die aus typi­schen loka­len Pro­duk­ten zube­rei­tet wird und in den kal­ten Win­ter­mo­na­ten beson­ders reich­hal­tig ist. Die Aus­wahl an Ramen-Restau­rants in der Mil­lio­nen­stadt ist riesig. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Sap­po­ro ist der Geburts­ort der Vari­an­te Miso-Ramen. Sie wur­de erst­mals 1955 im Restau­rant Aji no San­pei ser­viert, zu einer Zeit, als vor allem Shōyu-Ramen (Soja­sauce) und Shio-Ramen (Salz) ver­brei­tet waren. Eine beson­ders belieb­te Kom­bi­na­ti­on ist heu­te Miso-But­ter-Mais-Ramen, oder auf Japa­nisch Miso Batā Kōn Rāmen. Der Name beschreibt schon alle wich­ti­gen Zuta­ten: Es sind Nudeln in einer Miso-Brü­he, gar­niert mit Mais, Soja­spros­sen, Früh­lings­zwie­beln, Chas­hu-Schwei­ne­fleisch­schei­ben und oft auch einem gekoch­ten Ei. Ein dickes Stück But­ter gibt die­ser Nudel­sup­pe ihren unver­wech­sel­ba­ren Geschmack. 

Das Restau­rant Keyaki

Miso-But­­ter-Mais-Ramen im Restau­rant Keya­ki. Asi­en­spie­gel

Miso Batā Kōn Rāmen fin­det man in Sap­po­ro in allen Ramen-Restau­rants. Man muss nicht lan­ge suchen. Ein Ramen-Erleb­nis, das mir gut in Erin­ne­rung geblie­ben ist, war im klei­nen Restau­rant Keya­ki im Aus­geh­vier­tel Sus­uki­no. Das Lokal hat gera­de mal 10 Sitz­plät­ze und gehört zu den Klas­si­kern der Sze­ne. Die Sitz­ge­le­gen­hei­ten an der The­ke ermög­li­chen es den Gäs­ten, den Köchen direkt zuzu­schau­en. Lan­ge War­te­schlan­gen sind hier kei­ne Sel­ten­heit. Anste­hen lohnt sich.

Etwas mehr als 10 Sitz­plät­ze bie­tet das Keya­ki. Asi­en­spie­gel
Im Shop
Asienspiegel Abo
Nov 2023

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Edi­ti­on 2023: Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der neu­en 7. Auf­la­ge, inkl. Corona-Updates.

E-BOOK KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN