Kon­kur­renz­lo­ses iPhone

flickr/​Yohei Yama­shi­taDas Objekt der Begier­de: Ein iPho­ne in Japan.

Lan­ge galt das iPho­ne als nicht-kom­pa­ti­bel für die japa­ni­schen Bedürf­nis­se. So fehl­te bei­spiels­wei­se die auf einem Chip basie­ren­de elek­tro­ni­sche Geld­bör­se. Masayo­shi Son, Besit­zer des Tele­kom­un­ter­neh­mens Soft­bank (Asi­en­spie­gel berich­te­te), war jedoch fest ent­schlos­sen das Gegen­teil zu beweisen.

Juli 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Son mach­te Soft­bank 2007 zum exklu­si­ven Anbie­ter des iPho­nes in Japan. Innert weni­gen Jah­ren kata­pul­tier­te er das Apple-Pro­dukt zum erfolg­reichs­ten Smart­pho­ne des Lan­des und sich zum mehr­fa­chen Mil­li­ar­där. Dem umtrie­bi­gen Unter­neh­mer gelang es zudem über Jah­re hin­weg Exklu­siv­an­bie­ter des iPho­nes zu bleiben.

Das hat­te mit den guten Bezie­hun­gen von Masay­sohi Son zu App­les-Chef Ste­ve Jobs zu tun, wie die Nik­kei Shim­bun schreibt. So soll der Soft­bank-Besit­zer höchst per­sön­lich dafür gesorgt haben, dass Kon­kur­rent NTT Doco­mo kei­ne Mikro­sim­kar­te für das iPad anbie­ten konn­te. Die­se gol­de­nen Zei­ten für Soft­bank sind aber schon bald vorbei.

KDDI steigt ein

Ab Ende Jahr wird auch Kon­kur­rent KDDI AU das neue iPho­ne 5 ver­trei­ben kön­nen. Dies gab das Unter­neh­men offi­zi­ell bekannt. Damit peilt Apple auf dem zweit­gröss­ten Smart­pho­ne-Markt der Welt den ganz gros­sen Sprung nach vor­ne an.

Denn mit zwei Tele­kom­an­bie­tern wird die Zahl der japa­ni­schen iPho­ne-Kun­den sprung­haft anstei­gen. Gera­de die AU-Kun­den wer­den mas­sen­haft auf das iPho­ne umstei­gen, wird von japa­ni­schen Han­dy­ex­per­ten prophezeit.

Denn für vie­le Japa­ner war der Zwang zu einem Ver­trag mit Soft­bank bis­lang ein wich­ti­ger Grund auf das iPho­ne zu ver­zich­ten. Zu gering war die Abde­ckung des Tele­fon­net­zes, zu hoch waren die Kosten.

Die Ner­vo­si­tät bei Japans Herstellern

Mit dem Ein­stieg von AU in den Apple-Markt stei­gen aber auch die Sor­gen der japa­ni­schen Han­dy­pro­du­zen­ten, die ohne­hin schon seit Jah­ren in der Defen­si­ve sind (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Aus­ser Sony ist es kei­nem ande­ren japa­ni­schen Han­dy­her­stel­ler gelun­gen, im Aus­land Fuss zu fassen.

«Es ist so, als wäre das gan­ze Klas­sen­zim­mer in Auf­ruhr, weil sich ein aus­ser­or­dent­li­cher Aus­tausch­stu­dent ange­kün­digt hat», erklärt ein japa­ni­scher Pro­du­zent der Asahi Shim­bun die aktu­el­le Ner­vo­si­tät um den Ent­scheid von AU. Man müs­se sich auf die­sen Schlag mög­lichst gut vorbereiten.

App­les Öffnung

Apple selbst reagiert mit die­sem Schritt der Öff­nung auf die zuneh­men­de Kon­kur­renz durch das Goog­le-Betriebs­sys­tem Andro­id, das mitt­ler­wei­le von fast allen gros­sen Han­dy­her­stel­lern genutzt wird. So hat Apple auch in den USA die Stra­te­gie der Exklu­siv­part­ner­schaft mit einem Tele­kom­an­bie­ter aufgegeben.

Japans Han­dy­markt steht somit vor einem wei­te­ren gros­sen Umbruch. Für die japa­ni­schen Her­stel­ler wird es selbst auf dem eige­nen Markt immer enger. Und auch Tele­kom­an­bie­ter Soft­bank muss sich erst­mals mit dem Gedan­ken anfreun­den, nicht mehr der ein­zi­ge japa­ni­sche Anbie­ter des iPho­nes zu sein. Mit dem Rück­tritt von Ste­ve Jobs aus der Geschäfts­lei­tung von Apple muss sich auch Masayo­shi Son neu orientieren.

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Shizuku
Yu-an
Butcher
Bimi
Shinsen
Aero Telegraph
Edomae
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Negishi
Gustav Gehrig
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1