Die Kreu­zung für die Massen

Foto: flickr/​dominik2706Dich­tes Gedrän­ge: Am Shi­byua Crossing in Tokyo.

Der Scram­ble Crossing vor dem Bahn­hof des geschäf­ti­gen Tokio­ter Vier­tels Shi­bu­ya ist eines der bekann­tes­ten Wahr­zei­chen der Mil­lio­nen­me­tro­po­le. Die Kreu­zung mit den gigan­ti­schen Pos­tern und digi­ta­len Leucht­re­kla­men an den Fas­sa­den der anlie­gen­den Hoch­häu­ser ist das japa­ni­sche Pen­dant zum New Yor­ker Times Squa­re. Der Ort hat sich über die Jah­re auch zu einem Treff­punkt für Fuss­ball­fans und die Neu­jahrs­fei­er verwandelt.

Hier läu­ten jeweils Tau­sen­de von jun­gen Men­schen gemein­sam den Jah­res­wech­sel ein. Dann wird es an der ohne­hin schon geschäf­ti­gen Kreu­zung noch enger. Gera­de in den letz­ten Jah­ren sei der Ansturm der Men­schen­mas­sen zu die­sem Zeit­punkt kaum mehr zu kon­trol­lie­ren, beklagt sich die Poli­zei. Die Gefahr für Unfäl­le, Mas­sen­pa­ni­ken und die Beschä­di­gung von angren­zen­den Läden und Restau­rants sei dann beson­ders hoch.

Zugang ein­ge­schränkt

Um das Gedrän­ge end­lich in den Griff zu bekom­men, hat die Poli­zei laut der Nik­kei Shim­bun nun ange­kün­digt, den Zugang zur Shi­bu­ya-Kreu­zung an Neu­jahr für Pas­san­ten ein­zu­schrän­ken. Hier­für wer­den Bahn­hofs­aus­gän­ge, die direkt zum Scram­ble Crossing füh­ren, zwi­schen 22 Uhr und 2 Uhr geschlos­sen. Bar­rie­ren ent­lang den Stras­sen sol­len aus­ser­dem dafür sor­gen, dass sich die Men­schen­mas­sen nicht unkon­trol­liert auf der Kreu­zung auf­hal­ten. Rund 100 Poli­zis­ten wer­den dafür aufgeboten.

Bereits nach Japans ent­schei­den­dem WM-Qua­li­fi­ka­ti­ons­spiel die­sen Som­mer wur­den ähn­li­che Mass­nah­men ergrif­fen. Dabei mach­te ein Poli­zist, der mit elo­quen­ten Laut­spre­cher-Durch­sa­gen den Men­schen­fluss bei der Shi­bu­ya-Kreu­zung steu­er­te, beson­ders auf sich auf auf­merk­sam. Die Medi­en gaben ihm schnell den Über­na­men «DJ Poli­ce». Ein Video, das ihn in Akti­on zeig­te, wur­de zum You­tube-Phä­no­men. Vom Arbeit­ge­ber gab es ein beson­de­res Lob.

Vor­bild für London

Die Shi­bu­ya-Kreu­zung ist übri­gens zu einem Vor­bild für intel­li­gen­te Ver­kehrs­pla­nung gewor­den. Das ange­wand­te Prin­zip der soge­nann­ten Dia­go­nal­que­re hat sich mitt­ler­wei­le in allen grös­se­ren Städ­ten Japans durch­ge­setzt, da sie das effi­zi­en­tes­te Mit­tel ist gros­se Men­schen­mas­sen zügig auf die ande­re Stras­sen­sei­te zu füh­ren. Selbst die mon­dä­ne Kreu­zung beim Oxford Cir­cus in Lon­don hat vor vier Jah­ren die japa­ni­sche Dia­go­nal­que­re über­nom­men (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 130 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 30.08.2019
    letzte Tickets
  • Fr, 06.09.2019
    ausverkauft
  • Fr, 11.10.2019
    letzte Tickets

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • August 2019
    freie Termine
  • September 2019
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

In Japan - der praktische Reiseführer
BESTSELLER

In Japan – der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 5. Auf­la­ge (2019).

KAUFEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Jan in Japan 1 bis 3
Reisebuch-Serie

Jan in Japan 1 bis 3

Abseits von Tokio und Kyo­to – Rei­se­rou­ten-Inspi­ra­ti­on, inkl. Neu­erschei­nung Teil 3.

BUCH KAUFEN

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 13.09.2019

Jeweils ab 19:00 Uhr.

TICKETS

Edomae
Schuler Auktionen
Japan Rail Pass
Bimi
Shinsen
ESL Sprachreisen
Miss Miu
Negishi
Shizuku
Sato
Kabuki
shizuku Sake-Vorträge
Ginmaku
Keto-Shop
Gustav Gehrig
Aero Telegraph
Asia Society
Sato Sake Shop
Depositphotos 1
Depositphotos 1b
Kabuki_2