God­zil­la im Reisfeld

Laden…

Das Dorf Inaka­da­te in der Prä­fek­tur Aom­ori ganz im Nor­den der japa­ni­schen Haupt­in­sel Hons­hu zählt gera­de mal 8000 Ein­woh­ner. Lan­ge leg­te hier kaum ein Tou­rist einen Halt ein. Dies änder­te sich 1993, als das Dorf in einer Ver­samm­lung beschloss, aus sei­nen Reis­fel­dern Kunst zu machen. In den ers­ten Jah­ren wur­de ein ein­fa­ches Abbild des Bergs Iwa­ki wiedergegeben.

Irgend­wann fing man an, ver­schie­den­far­bi­ge Reis­sor­ten zu benut­zen und wei­te­te die Kunst­ak­ti­vi­tät auf immer grös­se­re Flä­chen aus. Die Reis­fel­der-Gemäl­de wur­den immer kom­ple­xer. Plötz­lich konn­ten die Besu­cher auf rie­si­ge Repro­duk­tio­nen berühm­ter Farb­holz­schnit­te bewun­dern. Jeden Som­mer strö­men nun Tau­sen­de von Tou­ris­ten nach Inakadate.

God­zil­la und ein Samurai

Jeweils im April fängt die Pla­nung an. Mit Hil­fe von Com­pu­tern wird inzwi­schen bestimmt, wo jede ein­zel­ne Reis­sor­te auf dem Feld gepflanzt wird. Im Juli erblüht das Reis­feld-Gemäl­de in sei­ner gan­zen Pracht. Das The­ma ent­spricht jeweils ganz dem Zeit­geist. Die­ses Jahr haben sich die Künst­ler von Inaka­da­te einem Klas­si­ker gewid­met. Es ist God­zil­la, der 2014 in Hol­ly­wood ein Come­back erleb­te und nun auch in Japan neu ver­filmt wurde.

Neben dem Gigan­ten steht auf dem Reis­feld sinn­ge­mäss Shin-Goji­ra, der Titel des neu­en Films. Auf Eng­lisch heisst der Film­ti­tel Gozil­la Res­ur­gence heis­sen. Es ist die 29. Ver­fil­mung des Pro­douk­ti­ons­stu­di­os Toho, das die Rech­te an God­zil­la besitzt und zuletzt 2004 einen God­zil­la-Film her­aus­brach­te. Regie führt die­ses Mal Hidea­ki Anno, Kult­re­gis­seur der Ani­me-Serie Neon Gene­sis Evan­ge­li­on. Co-Regie führt sein Kol­le­ge Shin­ji Higu­chi, der auch schon bei Evan­ge­li­on dabei war. Der Film fei­ert am 29. Juli Premiere. 

Ein wei­te­res Reis­feld in Inaka­da­te wid­met sich dem dies­jäh­ri­gen NHK-His­to­ri­en­dra­ma Sana­da Maru:

Laden…

Star Wars und der Fuji

Im letz­ten Jahr stand in Inaka­da­te der­weil Star Wars ganz im Fokus von Inakadate.

2014 war es der Fuji, der zuvor in die Lis­te des UNESCO-Welt­kul­tur­er­bes auf­ge­nom­men wurde.

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 31.01.2020
    ausverkauft
  • So, 02.02.2020
    ausverkauft
  • So, 23.02.2020
    ausverkauft
  • So, 01.03.2020
    Zusatzvortrag
  • Fr, 20.03.2020
    letzte Tickets

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Jan 2020
    ausgebucht
  • Feb 2020
    letzte Termine
  • Mär 2020
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Do, 27.02.2020

Jeweils ab 19:00 Uhr.

TICKETS

Sato
Yu-an
Kabuki_2
Japan Rail Pass
Bimi
Shinsen
Shizuku
Negishi
Kalligrafie
Prime Travel
Schuler Auktionen
shizuku Sake-Vorträge
Kabuki
Miss Miu
Kokoro
Gustav Gehrig
Edomae
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1