Foto: Pana­so­nicDer Megahonya­ku ermög­licht mehr­spra­chi­ge Durchsagen.

Um der Hek­tik bei Gross­an­läs­sen sowie in japa­ni­schen Bahn­hö­fen und Flug­hä­fen Herr zu wer­den, benut­zen die Ver­ant­wort­li­chen ger­ne ein Mega­fon. Ver­spä­tun­gen, Not­fäl­le und ande­re wich­ti­ge Hin­wei­se wer­den damit laut durch­ge­ge­ben. Bis­lang waren die­se Durch­sa­gen kon­se­quent auf Japa­nisch. Aus­län­di­sche Tou­ris­ten muss­ten sich jeweils direkt beim zustän­di­gen Per­so­nal über kurz­fris­ti­ge Ände­run­gen und Pro­ble­me infor­mie­ren. An vie­len Orten hel­fen mitt­ler­wei­le auch mehr­spra­chi­ge Digi­tal­an­zei­gen weiter.

Künf­tig wer­den die Ange­stell­ten der Tokio­ter Metro ihre Durch­sa­gen gleich in vier Spra­chen täti­gen. Mög­lich macht dies ein Mega­fon, das einen auf Japa­nisch gespro­che­nen Satz in Echt­zeit auf Eng­lisch, Chi­ne­sisch und Korea­nisch über­set­zen kann. Es soll sich um das ers­te mehr­spra­chi­ge Mega­fon der Welt handeln.

Die Tech­nik dahin­ter ist sim­pel. Das von Pana­so­nic ent­wi­ckel­te Gerät hat eine Soft­ware inte­griert, auf der 300 ver­schie­de­ne Infor­ma­ti­ons­sät­ze in den vier Spra­chen gespei­chert sind. Der Benut­zer kann die­se Sät­ze ent­we­der per ein­ge­bau­ten Touch­screen gezielt anwäh­len und so übers Mega­fon ver­kün­den las­sen; oder er spricht den Infor­ma­ti­ons­satz direkt ins Mega­fon, wor­auf auto­ma­tisch die Über­set­zun­gen in den Fremd­spra­chen folgen.

In Nari­ta schon im Einsatz

Wäh­rend der Neu­jahrs­zeit wur­den 5 sol­cher Gerä­te in den Bahn­hö­fen Mei­ji-Jingu­mae und Asa­ku­sa getes­tet. Über eine defi­ni­ti­ve Ein­füh­rung soll spä­ter ent­schie­den wer­den. Das­sel­be Mega­fon soll zudem beim dies­jäh­ri­gen Tokio­ter Mara­thon im Febru­ar ein­ge­setzt wer­den, wo jeweils auch vie­le aus­län­di­sche Läu­fer teil­neh­men. Im Inter­na­tio­na­len Flug­ha­fen Nari­ta ist das Mega­fon von Pana­so­nic eben­falls schon Test­wei­se zum Ein­satz gekom­men. Der Flug­ha­fen­be­trei­ber plant bereits meh­re­re Dut­zend die­ser Gerä­te einzuführen.