Ein magi­sches Pul­ver für die «Cup Noodles»

Nis­sinMit dem Pul­ver wird die Brü­he zur fes­ten Masse.

Es war 1958, als die japa­ni­sche Fir­ma Nis­sin Foods des Japa­ners Momo­fu­ku Andō die welt­weit ers­ten Instant-Ramen auf den Markt brach­te (Asi­en­spie­gel berich­te­te). 1971 folg­te die Cup Nood­le-Rei­he im prak­ti­schen Sty­ro­por­be­cher, der bereits alle Zuta­ten ent­hielt. Man muss­te nur noch heis­ses Was­ser bei­fü­gen und fer­tig war die Nudel­sup­pe. Es war eine kuli­na­ri­sche Revo­lu­ti­on. Der Begriff Cup Nood­le, in Japan wird für die Mar­ke der Sin­gu­lar ver­wen­det, wur­de zum Syn­onym für die Instant-Nudel­­sup­­pe. Heu­te wird das Pro­dukt in 80 Län­dern ver­kauft. Es ist das erfolg­reichs­te Fer­tig­ge­richt der Welt. 

Mai 2021 – Die­ser Japan-Blog ist mehr denn je auf die Hil­fe der Leser ange­wie­sen. Mit einem Abo sichern sie die Zukunft des Asi­en­spie­gels. Herz­li­chen Dank! 

Die Fra­ge nach der Entsorgung

Die Fra­ge nach der idea­len Ent­sor­gung der Rest­brü­he blieb jedoch 50 Jah­re lang unbe­ant­wor­tet. In den meis­ten Fäl­len wird die­se mit Was­ser ver­dünnt und im Spül­be­cken aus­ge­gos­sen. Ande­re wie­der­um trin­ken die Brü­he gleich ganz aus, wobei dies aus Gesund­heits­grün­den nicht wirk­lich zu emp­feh­len ist. Nis­sin hat nun eine drit­te Vari­an­te ent­wi­ckelt. Es ist ein Pul­ver, das man in die übrig geblie­be­ne Brü­he schüt­tet und mit den Stäb­chen umrührt. Nach nur 10 Sekun­den wird aus der Flüs­sig­keit eine fes­te Mas­se, die man anschlies­send im Müll­ei­mer ent­sor­gen kann. Beson­ders prak­tisch ist die­se Metho­de auf dem Cam­ping­platz, in Aus­sen­be­rei­chen oder auch in einer Büro­kü­che, die man nicht unnö­tig ver­schmut­zen möchte.

Eine unge­wöhn­li­che Kollaboration

Nis­sinEin zeit­lich begrenz­tes Ange­bot: Für eine Cup-Nood­le-Por­ti­on gibt es ein Pul­ver als Geschenk.

Das Pul­ver ist aus einer Kol­la­bo­ra­ti­on mit dem Unter­neh­men Koba­ya­shi Phar­maceuti­cal ent­stan­den. Super­ab­sor­bie­ren­de Poly­me­re sor­gen dafür, dass die Flüs­sig­keit voll­stän­dig auf­ge­so­gen wird, so wie es auch bei den Win­deln der Fall ist. Zur sel­ben Kate­go­rie gehö­ren die in den japa­ni­schen Super­märk­ten erhält­li­chen Pro­duk­te, die Spei­se­öl in eine fes­te Mas­se verwandeln.

Ein Pul­ver in limi­tier­ter Auflage

Bei die­sem Pul­ver han­delt es sich übri­gens um ein Geschenk in einer limi­tier­ter Auf­la­ge. Ende März wur­de es beim Online-Kauf einer Cup Nood­le-Spei­se mit­ge­lie­fert. Die 10’000 Stück waren jedoch der­art schnell weg, dass Nis­sin die­se Akti­on nun bis zum 25. April ver­län­gert hat. Ob das Pul­ver irgend­wann fest ins Sor­ti­ment auf­ge­nom­men wird, lässt der Her­stel­ler noch offen.


Nis­sin und Koba­ya­shi Phar­maceuti­cal haben ihre nicht all­täg­li­chen Kol­la­bo­ra­ti­on gleich in zwei humo­ris­ti­schen Wer­bun­gen verewigt.
Das Pul­ver wird mit­ten in einer Wer­bung für ein klas­si­sches Pro­dukt von Koba­ya­shi Phar­maceuti­cal angeboten.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Die­ser Japan-Blog braucht mehr denn je Ihre akti­ve Unterstützung.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Schuler Auktionen
Maru
Yu-an
Shizuku
Kaguya Class
Sato
Bimi
cas-ostasien
Takano City
Miss Miu
shizuku-empfiehlt-2
Gustav Gehrig
Kalligrafie
asia-intensiv
Negishi Delivery
Negishi Kitchen Republic
shizuku-empfhielt-1
Kaguya Reisebüro
G-S-Japan
Radio Lora
Kokoro
Gustav Gerig: Weisse Miso Paste
Kabuki
Edomae
Kabuki Dip Artikel
Aero Telegraph
Shinsen
Kabuki Artikel
Prime Travel
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Japan Wireless
Keto-Shop