Ein­mal via Japan um die Erde

Aus­sicht auf Tokio und den Fuji. Asi­en­spie­gel

Bis vor kur­zem flo­gen alle euro­päi­schen Air­lines auf dem Weg nach Japan über Russ­land (sie­he rote gestri­chel­te Linie im Bild unten). Es war die direk­tes­te Rou­te zum Insel­staat. Dank der güns­ti­gen geo­gra­fi­schen Lage ver­wan­del­te Finn­air sei­nen Heim­flug­ha­fen Hel­sin­ki sogar zu einem Hub für Flü­ge nach Ost­asi­en. Seit der rus­si­schen Inva­si­on in die Ukrai­ne ist die sibi­ri­sche Rou­te kei­ne Opti­on mehr. Als Pas­sa­gier muss man sich neu­er­dings gut über­le­gen, mit wel­cher Air­line man nach Japan flie­gen möch­te. Denn je nach Flug­ge­sell­schaft kann die Rou­ten­wahl kom­plett unter­schied­lich aus­fal­len (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Unmit­tel­bar nach Kriegs­aus­bruch eta­blier­ten sich zwei Vari­an­ten, die süd­li­che und die nörd­li­che Umge­hungs­rou­te. Die süd­li­che führt über die Tür­kei, Geor­gi­en, Kasach­stan, Chi­na und Süd­ko­rea nach Japan. Bei der nörd­li­chen Rou­te wird über Alas­ka, den hohen Nor­den Kana­das und Grön­land geflo­gen. Letz­te­re ist die Stre­cke, die euro­päi­schen Air­lines wäh­rend des Kal­ten Kriegs bevor­zug­ten, mit dem Unter­schied, dass damals noch ein Tank­stopp in Ancho­ra­ge nötig war. Zu Beginn hiel­ten sich die Air­lines auf dem Hin- wie auch auf dem Rück­weg an die eine oder die ande­re Route.

Immer Rich­tung Osten

Einen ande­ren Ansatz ver­folgt die Swiss. Von Zürich nach Tokio fliegt die Air­line die Süd­rou­te. Hin­ge­gen fliegt sie neu­er­dings auf dem Rück­weg über die Nord­rou­te nach Zürich. Es geht also immer Rich­tung Osten, ein­mal um den nörd­li­chen Teil der Erd­ku­gel. Gemäss Infor­ma­tio­nen von fligh​t​ra​dar​24​.com hat die Swiss seit dem 2. April 2022 kon­se­quent die­se Rou­ten­füh­rung gewählt. 

Mai 2022 / Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel: Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie zur Fort­set­zung die­ses Japan-Blogs bei.

Der Mut­ter­kon­zern Luft­han­sa fliegt bereits seit Mit­te März die­se Stre­cke, wie aero​te​le​graph​.com berich­te­te. Mit die­ser Flug­rou­te kann dank des Jet­streams bis zu zwei Stun­den Flug­zeit ein­ge­spart wer­den. So dau­er­te bei­spiels­wei­se der Flug von Tokio nach Zürich am 2. April 2022 exakt 13 Stun­den 37 Minu­ten. Auf der Süd­rou­te hät­te die Swiss mit 15 bis 16 Stun­den Flug­zeit rech­nen müssen.

ANA und JAL

Die japa­ni­sche Air­line ANA hält sich der­weil auf dem Hin- und auf dem Rück­weg nach Euro­pa strikt an die Süd­rou­te. Der­weil führt die Ver­bin­dung Tokio-Lon­don von Japan Air­lines seit Beginn des Kriegs kon­se­quent über die Nordroute. 

So gese­hen bie­ten die Swiss wie auch Luft­han­sa eine Rou­ten­füh­rung an, die stets eine viel­fäl­ti­ge Aus­sicht ver­spricht, von der Wüs­te bis zur Polarlandschaft.

Im Shop
Freiwilliges Abo
Mai 2022

Frei­wil­li­ges Abo

Die­ser Japan-Blog braucht heu­te Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN