Chi­ne­sen und Japa­ner mögen sich nicht

flickr/​morbutoHier hat man sich noch ger­ne: Chi­na­town im japa­ni­schen Yokohama.

Die Japa­ner sind besorgt über die Sicher­heit der chi­ne­si­schen Lebens­mit­tel und die Chi­ne­sen haben ein Pro­blem mit Japans Geschichts­ver­ständ­nis. Dies haben Umfra­gen des japa­ni­schen Mei­nungs­for­schungs-Unter­neh­men «Gen­ron NPO» und der chi­ne­si­schen Zei­tung «The Chi­na Dai­ly» in den ent­spre­chen­den Län­dern ergeben.

Sep­tem­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Dem­nach haben 73,2% der Japa­ner ein schlech­tes Bild von Chi­na und umge­kehrt haben 65,2 Pro­zent der Chi­ne­sen ein schlech­tes Bild von Japan.

Gyo­za-Skan­dal

Am schwer­wie­gends­ten wiegt für die Japa­ner das unge­lös­te Pro­blem zum letzt­jäh­ri­gen Gyo­za-Skan­dal, bei dem zahl­rei­che Japa­ner hos­pi­ta­li­siert wer­den muss­ten, nach­dem sie ver­gif­te­te, chi­ne­si­sche Import-Teig­ta­schen geges­sen hat­ten (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

81 Pro­zent der Japa­ner zwei­feln heu­te noch an den Mass­nah­men der chi­ne­si­sche Regie­rung zur Besei­ti­gung der Sicher­heits­pro­ble­me in der Nahrungsindustrie.

Belas­te­te Geschichte

Der­weil bekun­den 73,2 Pro­zent der Chi­ne­sen immer noch Mühe mit dem japa­ni­schen Ein­marsch in Chi­na wäh­rend des Zwei­ten Welt­krie­ges. In die­sem Zusam­men­hang bedau­ern 56,8 Pro­zent der Chi­ne­sen, dass die his­to­ri­schen Pro­ble­me mit Japan immer noch nicht gelöst sind.

Bei der Fra­ge, was ihnen beim Wort Japan als ers­tes in den Sinn kommt, hat eine Mehr­heit der Chi­ne­sen nicht die Kirsch­blü­te oder den Berg Fuji genannt, son­dern das Nan­king-Mas­sa­ker der Japa­ner gegen die Chi­ne­sen von 1937, bei dem min­des­tens 200’000 Zivi­lis­ten ermor­det wurden.

Jähr­li­che Umfrage

«The Chi­na Dai­ly» hat die Umfra­ge bei 1589 Per­so­nen in fünf Gross­städ­ten, unter ande­rem in Peking und Shang­hai, durch­ge­führt. «Gen­ron NPO» hat 1000 Per­so­nen in ganz Japan zu Chi­na befragt. Die Umfra­gen wer­den seit 2005 jähr­lich abgehalten.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

cas-ostasien
Shinsen
asia-intensiv
Shizuku
Sato
Negishi
Bimi
Gustav Gehrig
Kabuki
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1