Nur noch ein AKW-Reak­tor aktiv

Screen­shot: ANN NewsDas AKW Oi in der Prä­fek­tur Fukui.

Ges­tern ist Reak­tor Num­mer 3 des AKW Oi in der Prä­fek­tur Fukui für plan­mäs­si­ge Kon­troll- und Unter­halts­ar­bei­ten her­un­ter­ge­fah­ren wor­den, wie die Asahi Shim­bun berich­tet. Damit ist in Japan nur noch ein Reak­tor, die Num­mer 4 des AKW Oi, in Betrieb.

An alle Leser: Durch die aktu­el­le Lage sind die Ein­nah­men, die die­sen Blog getra­gen haben, weg­ge­bro­chen. Auf­ge­ben wer­de ich nicht. Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hin­aus. Hier­zu brau­che ich Ihre Hil­fe. Jeder Bei­trag trägt dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­be­ban­­nern. Herz­li­chen Dank und blei­ben Sie gesund!

Doch auch die­ser wird am 15. Sep­tem­ber von Geset­zes wegen vor­läu­fig abge­schal­tet. Dann wird Japans Strom­netz zum zwei­ten Mal seit Juli 2012 wie­der vor­läu­fig frei von Atom­ener­gie sein. Damals liess der inzwi­schen zurück­ge­tre­te­ne Pre­mier­mi­nis­ter Yoshi­hi­ko Noda die Reak­to­ren wie­der hoch­fah­ren, um den Strom­be­darf für die Regi­on Osa­ka zu gewähr­leis­ten (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Still­stand bis Ende Jahr

50 Reak­to­ren sind der­zeit im Ruhe­zu­stand. Das wird sich auch nicht so schnell ändern, denn seit Juli 2013 sind die neu­en, stren­ge­ren Sicher­heits­be­stim­mun­gen der Nuklea­ren Regu­lie­rungs­be­hör­de (NRA) in Kraft (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Vier AKW-Betrei­ber haben Anträ­ge für das Wie­der­hoch­fah­ren von ins­ge­samt 12 Reak­to­ren ein­ge­reicht. Das Prü­fungs­ver­fah­ren der NRA läuft und wird zir­ka 6 Mona­te pro Antrag dau­ern (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Gut mög­lich also, dass die­ses Jahr gar kein Reak­tor mehr in Betrieb genom­men wird.

Cha­os in Fukushima

Kommt hin­zu, dass im zer­stör­ten AKW Fuku­shi­ma momen­tan alles aus dem Ruder zu lau­fen scheint. Das in rund 1000 Tanks gela­ger­te radio­ak­ti­ve Was­ser hat sich zu einem aku­ten Pro­blem ent­wi­ckelt. AKW-Betrei­ber TEP­CO muss­te ein­ge­ste­hen, dass täg­lich rund 300 Ton­nen ver­seuch­tes Kühl­was­ser aus­läuft und in den Pazi­fik fliesst (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Die Ursa­che für die Lecks sind unzu­rei­chend gefer­tig­ten Tanks.

Aus­ser­dem muss­te TEP­CO fest­stel­len, dass inzwi­schen auch gros­se Men­gen an ver­seuch­tem Grund­was­ser ins Meer aus­lau­fen. Die Regie­rung unter Pre­mier­mi­nis­ter Shin­zo Abe, die das Pro­blem um Fuku­shi­ma bis anhin nur zu gern aus­blen­de­te (Asi­en­spie­gel berich­te­te), sieht sich nun zum Han­deln gezwungen.

Per­ma­frost für Fukushima?

47 Mil­li­ar­den Yen (358 Mil­lio­nen Euro) will Tokio laut der Nik­kei Shim­bun zur Behe­bung der Kri­se kurz­fris­tig zur Ver­fü­gung gestellt. TEP­CO sei nicht mehr allei­ne fähig, die Situa­ti­on zu meis­tern, heisst es. Künst­li­cher Per­ma­frost im Erd­reich des AKW-Gelän­des soll lang­fris­tig den Abfluss des radio­ak­ti­ven Was­sers ins Meer stop­pen. Gleich­zei­tig soll damit die Ver­mi­schung mit dem Grund­was­ser ver­hin­dert werden.

Ob die­se Metho­de in die­ser Grös­sen­ord­nung funk­tio­niert und finan­zi­ell trag­bar ist, soll nun eine Mach­bar­keits­stu­die klä­ren. Das Vor­ha­ben könn­te damit frü­hes­tens ab März 2015 umge­setzt wer­den. In der Zwi­schen­zeit soll eine wei­te­re Klär­an­la­ge gebaut wer­den, die hel­fen, die Unmen­gen an radio­ak­tiv ver­seuch­tem Was­ser schnel­ler zu reinigen.

Im Shop
Liebe Leser

Lie­be Leser

Unab­hän­gig & kos­ten­los: Die­ser Blog braucht Ihre Hilfe.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard / Mini / E-Mail

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Mai 2020
    freie Termine

Auf­grund der aktu­el­len Lage fin­den die nächs­ten Bera­tun­gen frü­hes­tens im Mai statt.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Internetzugang.

BESTELLEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Shinsen
Shizuku
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Gustav Gehrig
Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Butcher
Yu-an
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1