Hachi­kos Nach­fol­ger geht in Rente

Screen­shot: youtube/​yotee peShi­ba-chan im Tabak­la­den in Koganei.

Der 7-jäh­ri­ge Shi­ba-chan, den man in einem klei­nen Tabak­la­den in der Klein­stadt Koganei bei Tokio antrifft, ist in Japan der wohl bekann­tes­te Hund seit Hachi­ko. Sei­ne Fähig­keit, die Front­schei­be des Kiosks selb­stän­dig zu öff­nen, hat ihm die Sym­pa­thi­en der Kund­schaft ein­ge­bracht (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Sep­tem­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

2014 ver­brei­te­te sich Shi­ba-chans Talent auf You­tube und Twit­ter. Seit­her ist der süs­se Hund, der fürs Leben ger­ne Gur­ken isst, die Attrak­ti­on des Ortes. Tou­ris­ten aus der gan­zen Welt strö­men zum Kiosk. Die Feu­er­wehr hat Shi­ba-chan gar zum Mas­kott­chen gemacht.

Schlies­sung nach 25 Jahren

Doch jede schö­ne Geschich­te fin­det irgend­wann auch mal ihr Ende. Die 72-jäh­ri­ge Tabak­la­den-Besit­ze­rin Hisa­ko Suzu­ki hat aus Alters­grün­den beschlos­sen, ihren Laden nach 25 Jah­ren zu schlies­sen, wie die Yomi­uri Shim­bun berichtet.

Am 30. Okto­ber war der letz­te Arbeits­tag. Lan­ge hat­te sie die Schlies­sung wegen Shi­ba-chan plötz­li­cher Berühmt­heit hin­aus­ge­zö­gert. Doch nun schien ihr der rich­ti­ge Zeit­punkt gekom­men. Die Mel­dung ver­brei­te­te sich schnell in den japa­ni­schen Blogs, deren Schrei­ben sich trau­rig über das plötz­li­che Ende des Kiosks zeigten.

Damit tritt auch Shi­ba-chan in sei­nen wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand. Er ist bereits der drit­te Shi­ba-Hund von Frau Suzu­ki. Schon im Alter von 10 Mona­ten begann er, die Front­schei­be des Kiosks selb­stän­dig zu öff­nen. Nun wird er sich ein neu­es Hob­by suchen müs­sen. Auf sei­ne gelieb­ten Gur­ken wird er aber wohl auch in Zukunft nicht ver­zich­ten müssen.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

cas-ostasien
Shinsen
asia-intensiv
Shizuku
Sato
Negishi
Bimi
Gustav Gehrig
Kabuki
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1