Der küh­len­de Klang im japa­ni­schen Sommer

Foto: Depo​sit​pho​tos​.comWind­glöck­chen im Hika­wa-Schrein in Kawagoe.

Im japa­ni­schen Som­mer kommt es regel­mäs­sig zu Hitz­wel­len. Tage mit über 30 Grad sind nicht Aus­nah­me, son­dern die Regel . Bis weit in den Sep­tem­ber hin­ein hal­ten im Insel­staat gewöhn­lich die Som­mer­tem­pe­ra­tu­ren an. Für Abküh­lung sor­gen in die­sen Zei­ten vor allem Kli­ma­an­la­gen und Ventilatoren.

Juni 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Eine der ältes­ten und kos­ten­güns­tigs­ten Metho­den bleibt der­weil das Wind­glöck­chen. Seit jeher setzt man in Japan dar­auf. Sein Klang soll die Men­schen an den küh­len Wind den­ken las­sen und ein erfri­schen­des Gefühl aus­lö­sen. Offen­bar wirkt die­se psy­cho­lo­gi­sche Küh­lungs­me­tho­de bei vie­len. Tra­di­tio­nell wur­den bron­ze­ne Glöck­chen ver­wen­det, in der Edo-Zeit kamen schliess­lich auch glä­ser­ne Vari­an­ten auf. Rund 500 ver­schie­de­ne Sor­ten soll es in Japan geben.

100 Wind­glöck­chen im Zug

Eini­ge Bahn­be­trei­ber set­zen kon­se­quent auf die­ses psy­cho­lo­gi­sche Abküh­lung. Nicht nur auf eini­gen Bahn­stei­gen beob­ach­tet man die Wind­glöck­chen in Japan (Asi­en­spie­gel berich­te­te), son­dern auch in den Zügen sel­ber. So hat man zum Bei­spiel in den zwei Wagen auf der Jōmō Line, die Maeba­shi mit Kiryū in der Prä­fek­tur Gun­ma ver­bin­det, gleich 100 Wind­glöck­chen auf­ge­hängt, wie NHK News berich­tet. Bei jedem Glöck­chen befin­det sich zudem ein Tanz­aku-Papier­strei­fen mit von Schü­lern ver­fass­ten Gedich­ten. «Mit einem erfri­schen­den Klang an den Fel­dern vor­bei­fah­ren», heisst es auf einem. Sol­che Züge wer­den in Japan lie­be­voll Fūrin-Den­sha («Wind­glöck­chen-Zug») genannt.

Es ist nicht der ein­zi­ge Wind­glöck­chen-Zug im Land. Auch im Chi­zu-Express, der die Prä­fek­tu­ren Hyōgo, Oka­y­a­ma und Tot­to­ri ver­bin­det, hän­gen seit dem 14. Juli erfri­schen­de Wind­glöck­chen aus allen Prä­fek­tu­ren des Landes.

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Sato
Shizuku
Yu-an
Shinsen
Kabuki
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Butcher
Schuler Auktionen
Gustav Gehrig
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1