Das ver­län­ger­te Wochenende

Screen­shot: pre​mi​um​-fri​day​.comDer Pre­mi­um Fri­day hebt nicht wirk­lich ab.

Mit viel Tam­tam wur­de am 24. Febru­ar der ers­te Pre­mi­um Fri­day in Japan lan­ciert. Die Idee war bestechend. Die über­ar­bei­te­te Ange­stell­ten soll­ten jeweils am letz­ten Frei­tag des Monats spä­tes­tens um 15 Uhr das Büro ver­las­sen, um die «Work-Life-Balace» wie­der ins Lot zu brin­gen. Die Frei­zeit soll für Fami­lie, Shop­ping, Rei­sen und Essen ver­wen­det wer­den, um so gleich­zei­tig die Wirt­schaft anzu­kur­beln (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

«Jeweils am letz­ten Frei­tag des Monats las­sen wir es uns gut gehen», lau­te­te der Slo­gan. 15 Wirt­schafts­ver­bän­de sowie das Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um unter­stütz­ten das Pro­jekt. Restau­rants, Rei­se­bü­ros, tou­ris­ti­sche Orte und Kauf­häu­ser führ­ten spe­zi­el­le Rabat­te für die­sen Tag ein. Mit die­sem brei­ten Rück­halt war die Hoff­nung gross, dass der Pre­mi­um Fri­day ein­schla­gen wür­de wie damals die Cool­Biz-Kam­pa­gne (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Sie­ben Mona­te spä­ter ist Ernüch­te­rung ein­ge­kehrt. Der Pre­mi­um Fri­day exis­tiert nach wie vor. Doch offen­bar set­zen schon im ers­ten Monat gemäss Japan Times nur 5,8 Pro­zent der Unter­neh­men mit über 1000 Ange­stell­ten das Vor­ha­ben auch wirk­lich um. Bei den klei­ne­ren Unter­neh­men waren es sogar nur 2,4 Prozent.

Kein guter Zeitpunkt

Laut Asahi Shim­bun hat sich die­ser Zustand bis heu­te nicht ver­bes­sert. Ein Pro­blem ist, dass zwar vie­le Unter­neh­men den Pre­mi­um Fri­day offi­zi­ell unter­stüt­zen, für des­sen Umset­zung jedoch wenig tun. Ein ande­rer Grund für den man­geln­den Erfolg ist schein­bar auch der Zeit­punkt. Vie­le Fir­men haben jeweils am letz­ten Frei­tag eines Monats ten­den­zi­ell mehr zu tun. Gera­de die Monats­ab­schlüs­se sor­gen dann für viel Über­stun­den. An ein Bier am frü­hen Abend ist so nicht zu denken.

Eine Idee des Wirt­schafts­dach­ver­ban­des Keid­an­ren ist daher, den Pre­mi­um Fri­day nun auf Anfang Monat zu set­zen oder die­sen ganz all­ge­mein fle­xi­bler zu gestal­ten. Letzt­end­lich kommt es wie immer in Japan drauf an, wie stark sich die Chef­eta­ge bei die­sem Pro­jekt auch wirk­lich engagiert.

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 10.01.2020
    ausverkauft
  • So, 12.01.2020
    letzte 4 Tickets
  • Fr, 31.01.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Dez 2019
    ausgebucht
  • Jan 2020
    freie Termine
  • Feb 2020
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

Kusama – Infinity
Zürcher Premiere

Kusa­ma – Infinity

  • Sa, 25.01.2020

Eine Doku über Japans gröss­te Künstlerin.

TICKETS KAUFEN

Jan in Japan – 60 Orte
Neuerscheinung

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - der praktische Reiseführer
BESTSELLER

In Japan – der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der 5. Auflage.

BUCH KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Do, 09.01.2020

Jeweils ab 19:00 Uhr.

TICKETS

Japan Rail Pass
Sato
Shinsen
shizuku Sake-Vorträge
Kalligrafie
Tokyo Rain
Yu-an
Schuler Auktionen
Miss Miu
Kokoro
Prime Travel
Gustav Gehrig
Bimi
Edomae
Negishi
Ginmaku
Kabuki
Shizuku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1
Kabuki_2