1 Mil­li­on Imp­fun­gen pro Tag

Shut​ter​stock​.comEine loka­le Covid-19-Impf­be­­schei­­ni­gung in Japan.

Anfang Mai kün­dig­te Pre­mier­mi­nis­ter Suga das Ziel von 1 Mil­li­on Covid-19-Imp­fun­gen pro Tag an (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Japan steck­te damals mit­ten in der vier­ten Wel­le. Gera­de mal 4,1 Mil­lio­nen Men­schen hat­ten eine Imp­fung erhal­ten. Fast zwei Mona­te spä­ter kommt die Kam­pa­gne end­lich in Fahrt. Bereits am 9. Juni wur­den erst­mals 1 Mil­li­on Men­schen an einem Tag geimpft, wie die Regie­rung nach­ge­rech­net hat. Und so auch zwi­schen dem 15. und 17. Juni. Täg­lich sind es nun zwi­schen 700’000 und 1 Mil­li­on Imp­fun­gen. Bis zum 24. Juni haben ins­ge­samt 25,5 Mil­lio­nen Men­schen min­des­tens eine Dose ver­ab­reicht bekom­men. Das ent­spricht 20,1 Pro­zent der Bevöl­ke­rung. 11,6 Mil­lio­nen Men­schen sind voll­stän­dig geimpft. 

Juli 2021 – Die­ser Japan-Blog ist mehr denn je auf die Hil­fe der Leser ange­wie­sen. Mit einem Abo sichern sie die Zukunft des Asi­en­spie­gels. Herz­li­chen Dank! 

Im Ver­gleich mit Euro­pa ist Japan wei­ter­hin im Rück­stand (sie­he Gra­fik unten). Doch auch im Insel­staat geht es nun vor­wärts. Schon heu­te sind über die Hälf­te der über 65-Jäh­ri­gen min­des­tens ein­mal geimpft wor­den. Bis Ende Juli wer­den die­se Per­so­nen­grup­pe wie auch die Ange­stell­ten des Gesund­heits­we­sens einen voll­stän­di­gen Schutz haben. Damit ver­bun­den ist auch die Hoff­nung, dass die Kran­ken­häu­ser bei einer neu­er­li­chen Wel­le nicht wie­der über­las­tet werden. 

Sor­ge um erneu­ten Anstieg

Und den­noch bleibt die Situa­ti­on 27 Tage vor Beginn der Olym­pi­schen Spie­le fra­gil. Die Impf­kam­pa­gne für die unter 65-Jäh­ri­gen hat eben erst begon­nen und wird laut frü­he­rer Aus­sa­gen von Pre­mier Suga erst im Novem­ber alle Impf­wil­li­gen erreicht haben. Bereits zeich­net sich für die nächs­ten Wochen ein Lie­fer­eng­pass für die Imp­fun­gen in den Unter­neh­men ab. Der­weil nimmt die Zahl der Anste­ckun­gen im Raum Tokio wie­der leicht zu. Die Del­ta-Vari­an­te ver­brei­tet sich zunehmend. 

Die Sor­ge unter den Exper­ten in Japan ist gross, dass es unter die­sen Umstän­den just zu Beginn der Olym­pi­schen Spie­le und der Som­mer­fe­ri­en zu einem neu­er­li­chen Anstieg kom­men könn­te. Gemäss dem Epi­de­mio­lo­gen Hiro­shi Nis­hi­ura von der Uni­ver­si­tät Kyo­to könn­te die Del­­ta-Vari­an­­te schon am 12. Juli für mehr als die Hälf­te der neu­en Infek­tio­nen ver­ant­wort­lich sein. Am 23. Juli, dem Eröff­nungs­tag der Som­mer­spie­le, wären es bereits 69 Pro­zent. Gesund­heits­mi­nis­ter Nori­hi­sa Tamu­ra schliesst schon jetzt nicht mehr aus, dass noch wäh­rend der Gross­ver­an­stal­tung erneut der Not­stand für Tokio ver­hängt wer­den könn­te, soll­te sich die Lage erneut verschlechtern.


Japan im Ver­gleich mit den DACH-Ländern


Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Die­ser Japan-Blog braucht mehr denn je Ihre akti­ve Unterstützung.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Negishi Kitchen Republic
Sato
Maru
shizuku-empfiehlt-2
Kabuki
Negishi Delivery
Kazu Three Cranes
Travel Book Shop
Miss Miu
Shinsen
Kaguya Reisebüro
Yu-an
Schuler Auktionen
cas-ostasien
G-S-Japan
Takano City
Kalligrafie
Kaguya Class
Bimi
asia-intensiv
Gustav Gerig: Weisse Miso Paste
Kabuki Dip Artikel
Aero Telegraph
Kokoro
Shizuku
Radio Lora
Kabuki Artikel
Gustav Gehrig
Prime Travel
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Keto-Shop