Die Kür­zung der Quarantänezeit

Sayuri Inoue / Shut​ter​stock​.comDie Ankunfts­hal­le des Flug­ha­fens Nari­ta im Janu­ar 2021.

Es ist auch zu Beginn die­ses Arti­kels zu beto­nen, dass die Ein­rei­se nach Japan wei­ter­hin nur für aus­ge­wähl­te Per­so­nen­grup­pen mög­lich ist. Dazu gehö­ren haupt­säch­lich japa­ni­sche Staats­an­ge­hö­ri­ge und For­eign Resi­dents (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Die gute Nach­richt ist jedoch, dass end­lich etwas Bewe­gung in die­se The­ma­tik kommt. Denn seit dem 1. Okto­ber müs­sen voll­stän­dig Geimpf­te nach der Ein­rei­se nicht mehr für 14, son­dern «nur» noch für 10 Tage an einem selbst zu bestim­men­den Ort in Qua­ran­tä­ne gehen. Es wird wei­ter­hin eine Test­pflicht vor der Abrei­se und nach der Lan­dung gel­ten. Dar­über hin­aus müs­sen die Geimpf­ten nach dem zehn­ten Tag einen nega­ti­ven PCR-Test vor­wei­sen, um von der Qua­ran­tä­ne befreit wer­den zu kön­nen. Aus­ser­dem aner­kennt Japan ein­zig die Coro­­­na-Impf­­­stof­­­fe von Moder­na, Pfi­­­zer-Biontech und Astra­Ze­ne­ca.

Okto­ber 2021 – Täg­lich ein Stück Japan: Dass es die­sen unab­hän­gi­gen Blog noch gibt, ist ein­zig der akti­ven Unter­stüt­zung der Leser zu ver­dan­ken. Jeder Bei­trag ist wert­vol­ler als ein Like. 

Locke­rung auch für die Schweiz

Eine Grund­vor­aus­set­zung dafür ist jedoch, dass man im Besitz eines Covid-19-Impf­zer­ti­fi­kats ist, das von Japan offi­zi­ell aner­kannt wird. 50 Staa­ten und Regio­nen waren bei der Ein­füh­rung der Locke­rung am 1. Okto­ber 2021 auf die­ser Lis­te zu fin­den, hier­zu gehör­ten auch Deutsch­land und Öster­reich. Die Schweiz such­te man hin­ge­gen ver­geb­lich. Dies bedeu­te­te, dass ein­rei­sen­de Per­so­nen mit einem Schwei­zer Covid-19-Zer­­ti­­fi­­kat wei­ter­hin 14 Tage in Qua­ran­tä­ne gehen mussten. 

Nun gibt es dies­be­züg­lich eine gute Nach­richt zu ver­mel­den. Gemäss dem Coro­na-Update der japa­ni­schen Bot­schaft in Bern wird neu auch die Schwei­zer COVID-Impf­be­schei­ni­gung von Japan aner­kannt. Damit haben geimpf­te Ein­rei­sen­de aus der Schweiz eben­falls die Mög­lich­keit, sich nach dem zehn­ten Tag in Qua­ran­tä­ne frei­zu­tes­ten. Die Locke­rung tritt ab dem 12. Okto­ber 2021 in Kraft. 

Eine viel­ver­spre­chen­de Entwicklung

Auf den ers­ten Blick mag die­ser Schritt nicht bedeu­tend sein, gera­de wenn man berück­sich­tigt, dass wei­ter­hin nur weni­ge Per­so­nen­grup­pen über­haupt nach Japan ein­rei­sen dür­fen. Hin­zu kommt, dass eine Kür­zung der Qua­ran­tä­ne­zeit von vier Tagen sehr beschei­den ist, zumal der Test am 10. Tag kos­ten­pflich­tig ist und eine Ver­zö­ge­rung des Test­re­sul­tats zu einer unfrei­wil­li­gen Ver­län­ge­rung der Qua­ran­tä­ne füh­ren kann. Trotz allem ist es eine posi­ti­ve Ent­wick­lung. Denn damit wird auch die Schweiz von künf­ti­gen Locke­rungs­mass­nah­men, wie bei­spiels­wei­se einer zusätz­li­chen Reduk­ti­on der Qua­ran­tä­ne­zeit, sofort pro­fi­tie­ren können. 

Zudem deu­tet vie­les dar­auf hin, dass in abseh­ba­rer Zeit bezüg­lich Ein­rei­se­re­strik­tio­nen wich­ti­ge Beschlüs­se gefasst wer­den könn­ten. So ver­zeich­net Japan so tie­fe Coro­na-Zah­len wie schon lan­ge nicht mehr (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Im Insel­staat haben bereits 73 Pro­zent min­des­tens eine Imp­fung erhal­ten. Die Impf­kam­pa­gne wird bis Novem­ber abge­schlos­sen sein. 

Dar­über hin­aus öff­nen immer mehr Natio­nen ihre Gren­zen für tou­ris­ti­sche und geschäft­li­che Rei­sen. Die USA wer­den ab Novem­ber allen geimpf­ten Aus­län­dern die Ein­rei­se erlau­ben. Die EU hat die­sen Schritt bereits voll­zo­gen. In Asi­en ist Sin­ga­pur dar­an, einen ähn­li­chen Weg zu gehen. Auch Thai­land und Viet­nam haben ange­kün­digt, ab Novem­ber die Gren­zen für kurz­zei­ti­ge Auf­ent­hal­te für Geimpf­te wie­der öff­nen zu wollen.

Die USA als wich­ti­ger Referenzpunkt

Japan wird die­se Ent­wick­lung nicht igno­rie­ren kön­nen. Beson­ders die Ent­schei­dun­gen des Alli­anz­part­ners USA sind tra­di­tio­nell von wich­ti­ger Bedeu­tung für Tokio. Aus­ser­dem drängt die japa­ni­sche Wirt­schaft schon län­ger auf eine Auf­he­bung der Qua­ran­tä­ne für Geimpf­te (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Sie sorgt sich, inter­na­tio­nal ins Hin­ter­tref­fen zu gera­ten. So gese­hen ist nach den Unter­haus­wah­len vom 31. Okto­ber 2021 durch­aus mit weg­wei­sen­den Beschlüs­sen zu rech­nen. Japans Län­der­lis­te der aner­kann­ten Covid-Impf­be­schei­ni­gun­gen wird dann eine umso wich­ti­ge­re Rol­le spielen.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Täg­lich Japan: Die­ser Blog braucht Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN