Eine Dol­met­scher­wand im Bahn­hof Shinjuku

Die Übersetzungen werden in Echtzeit in Textform angezeigt.
Die Über­set­zun­gen wer­den in Echt­zeit in Text­form ange­zeigt. Sei­bu Railway

Zwar ler­nen alle Japa­ner Eng­lisch in der Schu­le, aber die prak­ti­sche Anwen­dung fällt vie­len schwer (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Für aus­län­di­sche Tou­ris­ten, die kein Japa­nisch spre­chen, führt dies manch­mal zu schwie­ri­gen Situa­tio­nen. Das digi­ta­le Zeit­al­ter hat jedoch viel dazu bei­ge­tra­gen, die­se Sprach­bar­rie­ren zu überwinden. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Kos­ten­lo­se Über­set­zer-Apps von Goog­le oder Apple gehö­ren mitt­ler­wei­le zum Stan­dard. Gespro­che­ne Sät­ze wer­den in Echt­zeit ins Japa­ni­sche und in die eige­ne Spra­che über­setzt. Mit der Foto­funk­ti­on las­sen sich Schrift­zei­chen auf Spei­se­kar­ten oder in Bahn­hö­fen leicht ent­zif­fern. Wenn es um mög­lichst feh­ler­freie Text- und Bild­über­set­zun­gen geht, ist der Dienst von DeepL ungeschlagen. 

Eine Schei­be mit Textblasen

Auch japa­ni­sche Bahn­hö­fe und Flug­hä­fen set­zen seit eini­gen Jah­ren auf die­se Tech­no­lo­gie, um Sprach­bar­rie­ren zu über­win­den. Ein futu­ris­ti­sches Bei­spiel fin­det sich seit kur­zem im Bahn­hof Sei­bu-Shin­juku. Dort gibt es seit ver­gan­ge­ner Woche einen Schal­ter, an dem Fahr­gäs­te und Bahn­mit­ar­bei­ter in ver­schie­de­nen Spra­chen kom­mu­ni­zie­ren kön­nen. Dazu ist zwi­schen den bei­den Per­so­nen eine Glas­schei­be instal­liert, auf der in Echt­zeit die Über­set­zung in Text­form ange­zeigt wird. Auf die­se Wei­se wird der Ein­satz eines Smart­pho­nes für die Über­set­zung über­flüs­sig. Ein mög­lichst natür­li­ches Gespräch wird ermöglicht. 

Die ein­ge­setz­te Tech­no­lo­gie beherrscht 12 Spra­chen. Der Bahn­be­trei­ber Sei­bu Rail­way erhofft sich von die­ser Inno­va­ti­on eine rei­bungs­lo­se Kom­mu­ni­ka­ti­on mit aus­län­di­schen Tou­ris­ten. Noch han­delt es sich am Bahn­hof Sei­bu-Shin­juku um eine Test­pha­se. Wenn die­se erfolg­reich ver­läuft, soll das Sys­tem im Herbst die­ses Jah­res end­gül­tig ein­ge­führt werden.

Im Shop
Asienspiegel Abo
Juli 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

Reise durch Kyushu
Route

Rei­se durch Kyushu

Eine inter­ak­ti­ve Rou­ten­kar­te – für Jahresabonnenten

ZUR KARTE

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN