News aus Japan, Taiwan und China

Dossier: Shintaro Ishihara

Shintaro Ishihara, geboren 1932, ist seit 1999 Gouverneur der Hauptstadtpräfektur Tokio. Der Parteilose gilt als streitbarer Politiker mit national-konservativer Ausrichtung. Ishihara war ursprünglich ein äusserst erfolgreicher Schriftsteller. Für den Roman Taiyo no Kisetsu gewann er 1956 den renommierten Akutagawa-Preis. Seine Tätigkeit als Autor hat er auch während seiner Karriere als Politiker fortgesetzt.

  • Das Fischmarkt-Problem

    9. Januar 2013    

    Tokios altehrwürdiger Tsukiji-Fischmarkt hätte nächstes Jahr umziehen sollen. Das neue Gelände ist jedoch schwer mit Benzol verseucht. Eine Dekontamination dauert länger als erwartet.

  • Zurück zum Alten

    16. Dezember 2012    

    Japan wählt: Es sieht alles danach aus, dass die Liberaldemokraten nach 3 Jahren in der Opposition wieder zurück an die Macht kommen – womöglich noch mit einer grossen Mehrheit.

  • Die Chaos-Wahlen

    18. November 2012    

    Japans Premierminister Noda hat für den 16. Dezember Neuwahlen ausgerufen. Zwei Populisten wollen die nationale Politik aufmischen.

  • Japaner im Visier

    15. September 2012    

    Der Territorialstreit um die Senkaku-Inseln schlägt sich im Alltag der in China lebenden Japaner nieder. Das Generalkonsulat in Shanghai berichtet von Übergriffen.

  • 500’000 für «Tokio 2020»

    21. August 2012    

    Mit einer einmaligen Siegesparade hat Tokio seine Olympioniken empfangen. Damit soll die Begeisterung für die Bewerbung der Spiele 2020 in Tokio entfacht werden. Diese ist dringend nötig.

  • Millionen gegen die Atomenergie

    15. Juni 2012    

    UPDATE Die Anti-AKW-Bewegung in Japan hält den Druck mit Referendumsvorlagen aufrecht. Die Tokioter Lokalpolitiker wehren sich jedoch gegen mehr Mitspracherecht in der Bevölkerung.

  • Tokioter Insel-Shopping

    10. Juni 2012    

    Tokios Gouverneur gibt sich mit dem bisherigen Kaufangebot für die umstrittenen Senkaku-Inseln vor Taiwan nicht zufrieden. Er will mehr. Japans Botschafter in China zeigt sich äusserst besorgt.

  • Zum Verkauf: Die Senkaku-Inseln

    18. April 2012    

    Die umstrittene Senkaku-Inselgruppe ist in japanischem Privatbesitz. Tokios Gouverneur hat nun ein Kaufangebot unterbreitet und sorgt damit für Verstimmung in Taiwan.

  • Der König von Osaka

    29. November 2011    

    Toru Hashimoto wühlt mit seinem hemdsärmeligen Politstil die Metropole Osaka auf. Nun ist er erdrutschartig zum Bürgermeister der Stadt gewählt worden. Das gefällt nicht allen.

  • «Japan braucht keine Automaten»

    12. April 2011    

    Shintaro Ishihara ist wieder zum Gouverneur von Tokio gewählt worden. Dabei sorgt er mit einem neuen Stromsparvorschlag für Aufsehen.

  • Eine Chefin für Tokio?

    8. Februar 2011    

    Im April finden die Gouverneurswahlen für die japanische Hauptstadt Tokio statt. Die politische Senkrechtstarterin Renho liebäugelt mit dem einflussreichen Amt.

  • Ein Mann gegen die Manga-Branche

    21. Dezember 2010    

    Tokios Gouverneur Shintaro Ishihara hat ein umstrittenes Gesetz zur Reglementierung sexueller Darstellungen in Comics durchgesetzt. Dabei verfängt er sich selbst in Widersprüche.

  • Japans neue Partei der alten Männer

    15. April 2010    

    Zwei ehemalige LDP-Politiker haben eine neue Partei gegründet. Es ist gleichzeitig die politische Gruppierung mit dem höchsten Durchschnittsalter.

  • Fussballchef Blatter spricht Japan Mut zu

    7. Oktober 2009    

    Nach der Enttäuschung über die verlorene Olympia-Kandidatur, hofft Japan Gastgeber der Fussball-WM 2018 oder 2022 zu werden.