Eine Pre­mie­re mit Schwierigkeiten

Aus­zug: TBS NewsGeschafft: Der Shink­an­sen fährt wie­der nach Sendai.

Exakt 45 Tage nach dem Erd­be­ben ist ein Teil der Hoch­ge­schwin­dig­keits­stre­cke zwi­schen Tokio und der Gross­stadt Sen­dai wie­der in Betrieb genom­men wor­den. Die Wie­der­eröff­nung ver­lief jedoch etwas har­zi­ger als die Bahn­be­trei­ber erwar­tet hat­ten. So muss­te wegen eines Strom­un­ter­bruchs in der Prä­fek­tur Fuku­shi­ma der Bahn­ver­kehr gleich am ers­ten Tag wäh­rend fast 3 Stun­den in bei­de Rich­tun­gen unter­bro­chen wer­den, wie FNN News berich­tet. 21 Züge wur­den in der Fol­ge annul­liert. Rund 13’000 Pas­sa­gie­re waren laut Yomi­uri Shim­bun vom Unter­bruch betroffen.

Grund für den Strom­un­ter­bruch war ein her­ab­hän­gen­des Kabel, das mit der Ober­lei­tung in Berüh­rung kom­mend zu einem Kurz­schluss führ­te, so der Bahn­be­trei­ber JR East. Die soge­nann­te Toho­ku-Shink­an­sen-Linie, die gewöhn­lich über 675 Kilo­me­ter von Tokio bis nach Aom­ori an der Nord­spit­ze der Haupt­in­sel Hons­hu führt, war nach dem Erd­be­ben und Tsu­na­mi an über 1200 Stel­len beschä­digt. Ein Spe­zi­al­team repa­rier­te im Eil­tem­po ver­bo­ge­ne Schie­nen, ris­si­ge Brü­cken und zer­stör­te Leitungen.

Wirt­schafts­zen­trum Sendai

Läuft alles nach Plan kann ab 29. April die gesam­te Stre­cke wie­der in einem Stück befah­ren wer­den. Auch die neus­te Shink­an­sen-Gene­ra­ti­on, der Haya­bu­sa (Asi­en­spie­gel berich­te­te), wird dann wie­der ein­mal täg­lich ver­keh­ren. Von den 230 Euro Fahr­preis für die neue Gran Class mit spe­zi­ell gros­sen Sit­zen und eige­nem Ser­vice­per­so­nal wer­den jeweils 40 Euro an die Tsu­na­mi-Opfer gespen­det, wie JR East mit­teil­te. Mit dem Haya­bu­sa dau­ert die Fahrt nach Sen­dai ledig­lich 1 Stun­de und 30 Minu­ten und bis nach Aom­ori 3 Stun­den und 10 Minuten.

Die Toho­ku-Linie zwi­schen Tokio und Fuku­shi­ma konn­te bereits zu einem frü­he­ren Zeit­punkt wie­der befah­ren wer­den. Doch mit der Wie­der­eröff­nung der Hoch­ge­schwin­dig­keits­stre­cke bis in die Mil­lio­nen­stadt Sen­dai in der Prä­fek­tur Miya­gi ist die Hoff­nung ver­bun­den, dass auch die Wirt­schaft der arg gebeu­tel­ten Regi­on lang­sam wie­der in Schwung kommt. Der Flug­ha­fen Sen­dai hat­te dank US-Mili­tär­hil­fe bereits am 13. April sei­nen Betrieb wie­der aufgenommen.

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 130 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 09.08.2019
    ausverkauft
  • Fr, 06.09.2019
    letzte 5 Tickets
  • Fr, 11.10.2019

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Juli 2019
    ausgebucht
  • August 2019
    freie Termine
  • September 2019
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

In Japan - der praktische Reiseführer
BESTSELLER

In Japan – der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 5. Auf­la­ge (2019).

KAUFEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Jan in Japan 1 bis 3
Reisebuch-Serie

Jan in Japan 1 bis 3

Abseits von Tokio und Kyo­to – Rei­se­rou­ten-Inspi­ra­ti­on, inkl. Neu­erschei­nung Teil 3.

BUCH KAUFEN

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 13.09.2019

Jeweils ab 19:00 Uhr.

TICKETS

ESL Sprachreisen
Shinsen
Miss Miu
Japan Rail Pass
Edomae
Schuler Auktionen
Negishi
Shizuku
Bimi
Sato
Kabuki
shizuku Sake-Vorträge
Ginmaku
Keto-Shop
Gustav Gehrig
Aero Telegraph
Asia Society
Sato Sake Shop
Depositphotos 1
Depositphotos 1b
Kabuki_2