Japans Rei­se­pass: Was der Name in Klam­mern bedeutet

Bil­der: mofa​.go​.jpZwei Bei­spie­le für den Klammernamen.

In Japan ist es recht­lich nach wie vor so, dass ein Ehe­paar einen ein­zi­gen Fami­li­en­na­men anneh­men muss (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Und so steht es auch im Rei­se­pass: Ein ein­zi­ger Fami­li­en­na­me. Es kommt aber, dass nach dem Fami­li­en­na­men noch ein wei­te­rer Fami­li­en­na­men in Klam­mern steht. Das kann bei­spiels­wei­se der Mäd­chen­na­men einer ver­hei­ra­te­ten Japa­ne­rin sein, die auf Geschäfts­rei­sen im Aus­land oder aus ande­ren Grün­den auf die­se Erwäh­nung ange­wie­sen ist und dies auch so bele­gen kann. 

Bei der Pass­kon­trol­le im Aus­land kann dies jedoch zu Ver­wir­rung und Nach­fra­gen füh­ren, da die­ses Sys­tem kei­nem inter­na­tio­na­len Stan­dard ent­spricht. Die Japa­ne­rin Miki Haga beklag­te sich auf Twit­ter dar­über, nach­dem sie sich im Aus­land wie­der­holt erklä­ren muss­te. Sie for­der­te, dass die japa­ni­sche Regie­rung für die Grenz­be­hör­den in ande­ren Län­dern eine Erklä­rung publi­zie­ren soll­te. Aus­sen­mi­nis­ter Taro Kono reagier­te prompt. Nun gibt es tat­säch­lich eine ganz offi­zi­el­le Infor­ma­ti­on auf Eng­lisch. Dem­nach kann der Fami­li­en- oder auch Vor­na­me in Klam­mern fol­gen­de drei Bedeu­tun­gen haben:

  1. Es han­delt sich um den Fami­li­en­na­men des aus­län­di­schen Ehepartners.
  2. Es han­delt sich um den Vor- oder Fami­li­en­na­me, der in einem Rei­se­pass einer ande­ren Natio­na­li­tät steht. So dür­fen Kin­der bis zum 20. Lebens­jahr in Japan offi­zi­ell eine zwei­te Staats­bür­ger­schaft haben (Asi­en­spie­gel berich­te­te).
  3. Es han­delt sich um einen frü­he­ren Fami­li­en­na­men, wie z. Bsp. der Mädchenname. 

Offi­zi­ell kommt der Klam­mer­na­me in gera­de mal 0,76 Pro­zent aller japa­ni­schen Rei­se­päs­se vor, wie die Asahi Shim­bun berich­tet. Das Aus­sen­mi­nis­te­ri­um plant nun aber, die Ver­wen­dung von Mäd­chen­na­men im Rei­se­pass ein­fa­cher zu erlauben. 

Welt­spit­ze: Der japa­ni­sche Reisepass

Abge­se­hen von die­sem Sach­ver­halt ist der japa­ni­sche Rei­se­pass Welt­spit­ze. Die Bür­ger des Insel­staa­tes dür­fen gleich 189 Natio­nen oder Son­der­ver­wal­tungs­ge­bie­te (wie z. Bsp. Hong­kong) ganz ohne Visum berei­sen. Ein­zig der Stadt­staat Sin­ga­pur liegt mit Japan gleich­auf (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 20.03.2020
    ausverkauft
  • So, 05.04.2020
    Zusatzvortrag

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Mär 2020
    letzte Termine
  • Apr 2020
    freie Termine
  • Mai 2020
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Internetzugang.

BESTELLEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Yu-an
shizuku Sake-Vorträge
Japan Rail Pass
Japan Wireless
Shinsen
Miss Miu
Schuler Auktionen
Kabuki_2
Bimi
Gustav Gehrig
Ginmaku
Sato
Kokoro
Edomae
Shizuku
Negishi
Kalligrafie
Prime Travel
Kabuki
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1