Mit dem Schiff vom Flug­ha­fen Hane­da nach Tokio

Foto: Depo​sit​pho​tos​.comDer Flug­ha­fen Hane­da heisst offi­zi­ell «Tokyo Inter­na­tio­nal Airport».

Hane­da in der Bucht von Tokio ist der unbe­strit­te­ne Lieb­lings­flug­ha­fen der Haupt­städ­ter (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Im Gegen­satz zum weit ent­fern­ten Inter­na­tio­na­len Flug­ha­fen Nari­ta in der Prä­fek­tur Chi­ba ist man hier mit der Bahn in 25 bis 30 Minu­ten im Zen­trum der Metro­po­le. Doch genau in die­sem Punkt offen­bart sich eine klei­ne Unvoll­kom­men­heit des Flug­ha­fens Hane­da. Denn der Air­port ist nicht direkt an das Netz von JR East ange­schlos­sen. Hier sucht man ver­ge­bens nach einem Bahn­hof des gröss­ten Bahn­be­trei­bers. Ein­zig ein JR East Tra­vel Ser­vice Cen­ter gibt es, wo man den Japan Rail Pass ein­lö­sen kann. Statt­des­sen ist der Flug­ha­fen an das Netz der Kei­kyū-Bahn­­­li­­nie (bis nach Shina­ga­wa) und der Tōkyō Mono­rail (bis nach Hama­mat­su­chō) angeschlossen.

Juli 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Die geplan­te Bahn­li­nie nach Tokio und Shinjuku

JR East ist nun dar­an, dies zu ändern – zwei neu­en Anschlüs­sen. So plant das Unter­neh­men eine direk­te Bahn­ver­bin­dung zu den Bahn­hö­fen Tokio und Shin­juku (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Hier­zu muss ein 5 Kilo­me­ter lan­ger Tun­nel gebaut wer­den. Man wäre dann in kur­zen 18 Minu­ten beim Bahn­hof Tokio. Das wäre 10 Minu­ten schnel­ler als mit den bestehen­den Ver­bin­dun­gen. JR East hofft, bis 2029 die­ses Pro­jekt umset­zen zu können. 

Mit dem Schiff ins Stadtzentrum

Bild: JR EastSo wird der neue Kom­plex «Takes­hi­ba Waters» der­einst aussehen.

Bereits nächs­tes Jahr möch­te JR East einen Schiffs­be­trieb vom Flug­ha­fen ins Stadt­zen­trum auf­neh­men, wie die Tokyo Shim­bun berich­tet. Das Schiff wür­de vom Flug­ha­fen­are­al direkt nach Takes­hi­ba fah­ren. Die­ses auf­ge­schüt­te­te Gebiet besitzt bereits einen Pas­sa­gier­ha­fen, einen Bahn­hof der Yuri­ka­mo­me-Linie (Asi­en­spie­gel berich­te­te) und den gros­sen Ver­bin­dungs­bahn­hof Hama­mat­su­chō, wo auch die Flug­ha­fen-Mono­rail hält (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Gleich gegen­über dem Hama­ri­kyū-Park baut JR East zudem den neu­en Kom­plex Takes­hi­ba Waters, der nächs­ten Früh­ling eröff­net wird. Hier ent­steht zur­zeit ein Hoch­haus mit Hotels und Büros, ein gros­ser offe­ner Platz, ein neu­es Thea­ter­haus mit Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten sowie ein gros­ses Parkgebäude. 

Ein Hilfs­mit­tel nach Katastrophen

Das Schiffs­pro­jekt wur­de bereits letz­tes Jahr erfolg­reich getes­tet. Die Idee dahin­ter ist, den aus­län­di­schen Gäs­ten ein attrak­ti­ves Ver­kehrs­mit­tel zu bie­ten, das stress­frei ist und zugleich ein schö­ne Aus­sicht auf die Stadt bie­tet. Zugleich wäre der Schiffs­be­trieb eine hilf­rei­che Alter­na­ti­ve nach Natur­ka­ta­stro­phen. JR East könn­te damit, wenn Züge und Stras­sen nicht mehr benutz­bar wären, eine Eva­ku­ie­rung sowie den Trans­port von ver­letz­ten Pas­sa­gie­ren und Hilfs­gü­tern sicher­stel­len (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Der Stand­ort von «Takes­hi­ba Waters»

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Shizuku
Yu-an
Butcher
Bimi
Shinsen
Aero Telegraph
Edomae
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Negishi
Gustav Gehrig
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1