Die Kre­dit­kar­te als Fahrkarte

Schon seit April 2021 in Betrieb: Die Ticket-Schran­ke von Nan­kai Elec­tric Rail­way.
Schon seit April 2021 in Betrieb: Die Ticket-Schran­ke von Nan­kai Elec­tric Rail­way. Nan­kai Elec­tric Rail­way / VISA

Stel­len Sie sich vor, Sie hal­ten auf Ihrer Rei­se nach Japan ein­fach eine Kre­dit­kar­te, sei es phy­sisch oder per Smart­pho­ne, an die Bahn­steig­sper­re und schon kann die Fahrt los­ge­hen. Für aus­län­di­sche Tou­ris­ten ist das ein Segen. Es spart viel Zeit und Mühe. Man braucht nicht ein­mal eine kon­takt­lo­se Fahr­kar­te wie SUI­CA oder PASMO. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Die­ses Sys­tem, das in immer mehr Metro­po­len der Welt zum Ein­satz kommt, wird zuneh­mend auch auf tou­ris­ti­schen Bahn­stre­cken in Japan umge­setzt. Nun lieb­äu­gelt auch ein gros­ser Bahn­be­trei­ber mit die­sem Tap-to-Ride-Sys­tem. Die Tokyo Metro plant eine ers­te Test­pha­se für 2024. Dazu sol­len die Bahn­steig­sper­ren in aus­ge­wähl­ten U-Bahn-Sta­tio­nen der Haupt­stadt mit ent­spre­chen­den Lese­ge­rä­ten für Kre­dit- und Debit­kar­ten sowie QR-Codes aus­ge­stat­tet wer­den. Auch die Tokio­ter Bahn­ge­sell­schaft Tōkyū will die­ses Ange­bot bereits im nächs­ten Jahr stark ausweiten. 

Zuneh­men­de Verbreitung

Ent­schei­dend ist, dass auch inter­na­tio­na­le Kar­ten ver­wen­det wer­den kön­nen. Denn gera­de bei aus­län­di­schen Tou­ris­ten könn­te die Kre­dit­kar­te als Fahr­kar­te zum neu­en Stan­dard wer­den. Der Trend ist heu­te schon deut­lich erkennbar. 

Im April 2021 mach­te die Nan­kai Elec­tric Rail­way den Anfang (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Seit­dem sprin­gen immer mehr auf den Zug auf. Seit Früh­jahr 2023 kann man auch auf der tou­ris­ti­schen Endo­den-Lokal­bahn in Kama­ku­ra direkt mit der Kre­dit­kar­te fah­ren (Asi­en­spie­gel berich­te­te), eben­so in der Stras­sen­bahn von Kago­shi­ma oder in der U-Bahn von Fuku­o­ka.

Selbst JR Kyus­hu tes­tet das Kre­dit­kar­ten-Touch-Sys­tem inzwi­schen in 50 Bahn­hö­fen. Noch schnel­ler hat es sich in der Welt der Fern­bus­se durch­ge­setzt. Bereits heu­te bie­ten meh­re­re Bus­un­ter­neh­men in Japan die­se Zah­lungs­me­tho­de an (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Inzwi­schen arbei­tet auch JR East an der Ein­füh­rung von QR-Code-Lese­ge­rä­ten an allen Ticket­schran­ken, die letzt­lich einen ver­ein­fach­ten Online-Ver­kauf von Fahr­kar­ten für Japan-Rei­sen­de ermög­li­chen sol­len (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Pro­ble­me mit SUI­CA und PASMO

Nicht nur für Tou­ris­ten, son­dern auch für die Bahn­ge­sell­schaf­ten hat die­ses Sys­tem einen wei­te­ren Vor­teil: Sie könn­ten auf die teu­ren Fahr­kar­ten­au­to­ma­ten weit­ge­hend ver­zich­ten. Wie drin­gend die Ein­füh­rung ist, zeigt der aktu­el­le Ver­kaufs­stopp von SUI­CA- und PAS­MO-Kar­ten wegen der welt­wei­ten Knapp­heit an Halb­lei­tern (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Im Shop
Asienspiegel Abo
Juli 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN