Count­down für die neu­es­te Shinkansen-Strecke

Der Hokuriku-Shinkansen.
Der Hoku­ri­ku-Shink­an­sen. mTaira / Shut​ter​stock​.com

2015 wur­de der Hoku­ri­ku-Shink­an­sen ein­ge­weiht. Damit ver­kürz­te sich die Rei­se­zeit von Tokio nach Kana­za­wa am Japa­ni­schen Meer von 3 Stun­den 50 Minu­ten auf 2 Stun­den 28 Minu­ten (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Wie bedeu­tend der Effekt eines Anschlus­ses an das Hoch­ge­schwin­dig­keits­netz ist, hat die­se Stre­cke ein­drucks­voll bewie­sen. In nur drei Jah­ren ver­drei­fach­te sich die Zahl der Fahr­gäs­te nach Kana­za­wa von 6 auf 18 Mil­lio­nen.

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Noch ist Kana­za­wa in der Prä­fek­tur Ishi­ka­wa der End­bahn­hof die­ser Stre­cke. Doch das wird sich bald ändern. Die Hoku­ri­ku-Shink­an­sen-Linie wird um 125 Kilo­me­ter bis in die Prä­fek­tur Fukui ver­län­gert (sie­he Kar­te unten). Die­ser soge­nann­te Tsu­ru­ga-Abschnitt umfasst 5 Kilo­me­ter Brü­cken (Asi­en­spie­gel berich­te­te), 38 Kilo­me­ter Tun­nel, 59 Kilo­me­ter Hoch­brü­cken und sechs neue Bahn­hö­fe (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Der End­bahn­hof die­ser Ver­län­ge­rung wird sich in der klei­nen Hafen­stadt Tsu­ru­ga am Japa­ni­schen Meer befin­den (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Der Count­down

Nach eini­gen Ver­zö­ge­run­gen scheint nun alles nach Plan zu lau­fen. Die Bau­ar­bei­ten befin­den sich in der End­pha­se. Die Ver­län­ge­rung kann vor­aus­sicht­lich im Früh­ling 2024 eröff­net wer­den. Aus die­sem Anlass fand Ende März 2023 im Bahn­hof Komatsu, der eben­falls Teil der Neu­bau­stre­cke ist, eine klei­ne Zere­mo­nie statt, bei der eine Count­down-Tafel fei­er­lich ein­ge­weiht wurde. 

Da das genaue Datum der Inbe­trieb­nah­me noch nicht bekannt ist, hat man sich mit der For­mu­lie­rung «noch rund 12 Mona­te» begnügt. Ähn­li­che Ver­an­stal­tun­gen fan­den auch in ande­ren Städ­ten ent­lang der Stre­cke statt. Die letz­te Pha­se vor der Eröff­nung wird schliess­lich der Pro­be­be­trieb sein. Die­se sol­len spä­tes­tens im Herbst beginnen. 

Kür­ze­re Fahrzeiten

Tsu­ru­ga wird als neu­er Shink­an­sen-End­bahn­hof eine wich­ti­ge ver­kehrs­tech­ni­sche Rol­le zukom­men. So hat die Ver­län­ge­rung zur Fol­ge, dass der JR-Limi­ted-Express-Zug Thun­der­bird nicht mehr wie bis­her direkt von Osa­ka nach Kana­za­wa fah­ren wird. Statt­des­sen müs­sen die Pas­sa­gie­re in Tsu­ru­ga auf den neu­en Shink­an­sen umstei­gen. Um einen rei­bungs­lo­sen Betrieb zu ermög­li­chen, wer­den die Glei­se für den Express­zug im Bahn­hof Tsu­ru­ga eine Eta­ge unter den Bahn­steig des Shink­an­sen verlegt. 

Trotz die­ses Mehr­auf­wands für die Fahr­gäs­te ver­kürzt sich die Fahr­zeit von Osa­ka nach Kana­za­wa von heu­te 2 Stun­den 31 Minu­ten auf künf­tig 2 Stun­den 4 Minu­ten. Gleich­zei­tig ver­rin­gert sich die Fahr­zeit von Tokio nach Fukui von heu­te 3 Stun­den 14 Minu­ten um 21 Minu­ten auf 2 Stun­den 53 Minuten. 

Wie Kana­za­wa wird auch Tsu­ru­ga nicht für immer den Sta­tus eines End­bahn­hofs behal­ten. Denn eines Tages soll die Stre­cke über die Städ­te Oba­ma und Kyo­to bis nach Osa­ka ver­län­gert wer­den. Die­se Arbei­ten wer­den vor­aus­sicht­lich 15 bis 20 Jah­re in Anspruch neh­men (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Im Shop
Asienspiegel Abo
Juli 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN