News aus Japan, Taiwan und China

Dossier: Ehe

  • Die demographische Krise

    5. Mai 2014    

    Menschen, die heiraten und Kinder kriegen, gibt es in Japan immer weniger. Die Geburtenrate ist mit 1,41 viel zu tief. Weshalb dies so ist, zeigt nun das Resultat einer Umfrage.

  • Tokio sucht Polizistinnen

    25. September 2013    

    Tokios Polizei hat 43’000 Angestellte, doch nur wenige davon sind weiblich. Das soll sich bis 2020 ändern. Dafür wendet sie unkonventionelle Methoden an.

  • Die Ehe des dritten Geschlechts

    11. August 2013    

    Die Ehe zweier Frauen wurde von Taiwans Behörden für gültig erklärt, obwohl es in Taiwan nach wie vor keine Ehe für Homosexuelle gibt. Bei der Eheschliessung war ein Partner offiziell als Mann gemeldet.

  • Japans Kehrtwende

    25. Mai 2013    

    Eine im Ausland lebende Japanerin zieht mit ihrem Kind ohne Einwilligung des ausländischen Vaters für immer nach Japan. Bislang blieb dies ohne rechtliche Konsequenzen. Das ändert sich nun.

  • Fremdgehen verboten

    23. März 2013    

    Taiwan diskutiert, ob aussereheliche Affären erlaubt sein sollen. Denn Fremdgehen ist in Taiwan gesetzlich verboten. Dem untreuen Ehepartner drohen bis zu einem Jahr Gefängnis.

  • Würden Sie wieder Ja sagen?

    5. März 2013    

    Würden Sie in einem neuen Leben wieder die selbe Person heiraten? In Japan sind Mann und Frau diesbezüglich ganz unterschiedlicher Meinung.

  • Hongkongs Schwule holen auf

    3. Oktober 2012    

    Die Heiratsprämie, die ein Hongkonger Tycoon auf seine lesbische Tochter ausgesetzt hat, sorgt international für Entsetzen. Dabei geht leicht vergessen, dass die Homosexuellen in Hongkong stark aufholen.

  • Der Homo-Ehe einen Schritt näher

    22. Mai 2012    

    In Taiwan versucht ein schwules Paar, auf dem Rechtsweg Geschichte in Asien zu schreiben. Die Beiden sind zuversichtlich, ihre Ehe bald legalisieren zu können. Eine Video-Reportage.

  • Diskriminierte Festlandbräute

    13. Mai 2012    

    Ehefrauen aus China werden in Taiwan ungleich behandelt. Auf die Einbürgerung müssen sie jahrelang warten. Nun setzen sich die «Festlandbräute», wie sie spöttisch genannt werden, zur Wehr.

  • Asiens erste Homo-Ehe?

    17. April 2012    

    In Taiwan, wie im restlichen Asien, ist die gleichgeschlechtliche Ehe staatlich nicht anerkannt. Ein schwules Paar will dies vor Gericht ändern. Es könnte Geschichte schreiben.

  • Schwules China

    23. März 2010    

    Der traditionelle Wunsch der Chinesen nach einem männlichen Erben treibt viele Homosexuelle in eine Scheinehe.

  • Der Kampf um die gleichgeschlechtliche Ehe

    16. August 2009    

    Die Ehe unter homosexuellen Partnern ist in Japan weder ein soziales noch ein politisches Thema. Eine lesbische Politikerin will dies nun ändern.