News aus Japan. Von Jan Knüsel.

Dossier: Kunst

  • Japans Wandtafel-Kunst

    5. März 2017    

    In den japanischen Schulen wird die Wandtafel gerne auch verwendet, um eindrückliche Kreidegemälde zu erschaffen. Ein Lehrer beherrscht diese Kunstform in Perfektion und erfüllt selbst Wünsche seiner Schüler.

  • Julie Hauer: «Resonance of Silence»

    28. Februar 2017    

    Tipp – Inspiriert von den Philosophien Ostasiens, brach Julie Hauer vor 6 Jahren mit ihrem bisherigen Leben, um sich ganz der Malerei zu verschreiben. Die Galerie Claudia Geiser zeigt die Werke der aufstrebenden Künstlerin.

  • Sapporos riesige Schneeskulpturen

    7. Februar 2017    

    Das winterliche Sapporo zeigt sich von der besten Seite. 200 riesige Schneeskulpturen sind am diesjährigen Schneefestival zu sehen. Und stets spielt bei dieser Kunst auch die Aktualität einer Rolle.

  • Hokusais westliche Malerei

    24. Oktober 2016    

    Hokusai hat mit seinen «36 Ansichten des Fujis» von 1831 unser Japan-Bild nachhaltig geprägt. Nun sind in Holland neue Werke des Genies aufgetaucht, die das alte Japan auf eine völlig andere Art zeigen.

  • Ukiyoe zum Leben erweckt

    20. Oktober 2016    

    Die Kunst der Ukiyoe-Farbholzschnitte gibt uns einen Einblick in das historische Japan. Ein japanischer Künstler bringt mit GIF-Animationen Bewegung in diese berühmten Werke, stets mit einem Schuss Humor.

  • Die WG für Anime-Künstler

    26. August 2016    

    Junge Manga- und Anime-Künstler leben in Japan von einem Hungerlohn. Ein von Fans finanziertes Projekt schafft nun billigen Wohnraum für diese Künstler. Solche Anime-WGs haben hier eine lange Tradition.

  • Die schlafende Stadt

    6. August 2016    

    In keinem anderen Land legt man so unbeschwert ein Nickerchen ein wie in Japan. Ein Instagramer hat daraus ein visuelles Projekt gemacht. Er hat über 300 schlafende Menschen in Tokios Shibuya fotografiert.

  • Godzilla im Reisfeld

    16. Juli 2016    

    Seit über 20 Jahren macht das japanische Dorf Inakadate aus seinen Reisfeldern riesige Gemälde. Dieses Jahr steht Godzilla im Fokus, der bald schon wieder im Kino zu sehen sein wird.

  • Tokio wie in einem Ghibli-Film

    4. Juni 2016    

    Retweeted – Ein Anime-Künstler hat es sich zur Aufgabe gemacht, neben seiner beruflichen Tätigkeit die Magie des Alltags von Tokio in detailreichen Illustrationen festzuhalten.

  • Der Fuji in Japans neuem Reisepass

    19. Mai 2016    

    Japans neue Reisepässe werden zu kleinen Kunstwerken. Auf den Leerseiten wird künftig eine Auswahl von Hokusais «36 Ansichten des Berges Fuji» zu sehen sein. Erste Impressionen.

  • Die besten Orte in Kanazawa

    4. Mai 2016    

    Kanazawa hat sich zu einem Touristenmagneten entwickelt. Die historische Grossstadt boomt. Sieben persönliche Empfehlungen – und ein Kurzfilm.

  • Naoshima: Die wiederbelebte Insel

    14. Februar 2016    

    Naoshima war einst eine kleine, wirtschaftlich vernachlässigte Insel. Dann kamen die Kunst, die Museen und schliesslich die Touristen. Ein Kurzfilm über einen Tag auf der Insel, wo die Kunst alles verändert hat.

  • Ein Blick auf den Kunst-Shinkansen

    14. Januar 2016    

    Retweeted – Der Shinkansen wird zum fahrenden Kunstwerk. Ab Frühling wird in Niigata ein Kunstmuseums-Shinkansen verkehren. Die Fassade dieses neuartigen Zugs ist nun vollendet.

  • Ein Kunstmuseum im Shinkansen

    4. November 2015    

    Der Shinkansen geht neue Wege. Betreiber JR East baut einen Hochgeschwindigkeitszug zum fahrenden Museum für moderne Kunst um. Ab Frühling 2016 wird dieser in Betrieb genommen.

  • Ein Wandtafel-Anime über das Leben

    28. Oktober 2015    

    Die lange Vorbereitung auf die Uni-Aufnahmeprüfung ist für jeden Japaner prägend. Wie sich diese Zeit der Entbehrung anfühlt, erzählt ein Anime, der einzig mit Wandtafel und Kreide erschaffen wurde.

  • Der Schwarzmarkt fürs Internet

    19. September 2015    

    2012 gab es in Tokio den ersten «Internet-Yami-Ichi, den «Internet-Schwarzmarkt», der Online-Produkte in die reale Welt bringt. Nun ist diese japanische Erfindung in New York angekommen. Ein Kurzfilm.

  • Ein Café zum Kritzeln

    16. September 2015    

    Ein Café, in dem man hemmunglos Wände, Objekte und Böden vollkritzeln darf: Ein solches Lokal gibt es bis Ende Oktober in Tokio.

  • Ein gigantisches Reisfeld-Gemälde

    15. September 2015    

    Retweeted – Mit Reisfeld-Gemälden ziehen einige ländliche Regionen in Japan Tausende von Besuchern an. Ein Ort übertrifft nun mit seinem Reisfeld-Kunstwerk alle anderen.

  • Die Miniaturwelt von Tatsuya Tanaka

    16. August 2015    

    Retweeted – Täglich erschafft der Japaner Tatsuya Tanaka mit Dingen des Alltags liebevolle Miniaturwelten, die faszinieren. Seine Werke haben inzwischen eine riesige Anhängerschaft.

  • Ein Kurtisane in Schwarzweiss

    26. Juli 2015    

    Die Bijin-ga, «Bilder von schönen Frauen», von Ukiyoe-Künstler Utamaro sind weltberühmt. Nun wurde eine Malerei von Utamaro entdeckt, die so ganz anders ist als seine bislang bekannten Werke.